Sponsoren HLV Logo

Ticker

08.08.2016
Kadernominierung für den Zeitraum 2016/2017

12.02.2015
Der Meldevorgang in LA.Net 2


24.08.2016
Teilnehmer Senioren.

24.08.2016
Teilnehmer Bahngehen.

24.08.2016
Teilnehmer SLV Meisterschaften U23 Bahngehen.

24.08.2016
Teilnehmer U14 Finale.

24.08.2016
Liste der Vereinssportfeste aktualisiert.

23.08.2016
Nele Alder-Baerens deutsche Meisterin über 100 Kilometer

23.08.2016
Teilnehmer DM Senioren Wurf MK mit Senioren Langstaffeln.

22.08.2016
Teilnehmer HM Berglauf

17.08.2016
Teilnehmer HM Berglauf

15.08.2016
Kassel-Marathon mit attraktiven Prämien für deutsche Top-Läufer

 Archiv

Die nächsten Termine

23.-27.08.2016
HLV Nachwuchs-Camp 2

27./28.08.2016
DM Senioren Wurf MK mit Senioren Langstaffeln

28.08.2016
Berglauf

Die nächsten Meldeschlüsse

28.08.2016
DM 10km Straße

28.08.2016
DM Senioren Mehrkampf
(melden in LA.Net möglich)

30.08.2016
DMM / DJMM
(melden in LA.Net möglich)

News

19.08.2016
Rio-Update, Teil 14: Tesfaye verbessert, aber nicht schnell genug - Mayer im Finale über 4x100 Meter

17.08.2016
Rio-Update, Teil 13: Lisa Mayer raus mit Applaus

16.08.2016
Rio-Update, Teil 12: Tesfaye erreicht Halbfinale

15.08.2016
Rio-Update, Teil 11: Krause mit Rekord Sechste, Heidler Vierte, Mayer mit Bestleistung weiter

 Archiv

25.08.2016


Der deutsche Topsprinter Julian Reus, geboren in Hanau (Foto: Veranstalter)

Ticketvorverkauf für die EM 2018 hat begonnen

Auf die Plätze, fertig, Tickets! Für die 24. Leichtathletik-Europameisterschaften wurde der Eintrittskarten-Vorverkauf gestartet. Ab sofort ist die EM 2018 unter www.berlin2018.info mit allen verfügbaren Ticketangeboten im Internet erreichbar.
Vom 7. bis 12. August 2018 findet die EM erstmals im Berliner Olympiastadion und auf den Straßen der deutschen Hauptstadt statt. Rund 1.600 Athletinnen und Athleten aus mehr als 50 Nationen werden um die Medaillen in 47 Disziplinen kämpfen. Neun Jahre nach der WM 2009 kommt die olympische Kernsportart mit den besten Athleten Europas zurück auf und neben die schnellste Bahn der Welt. Und sie wird am 7. August 2018 durchstarten wie keine EM zuvor. Höhepunkt folgt auf Höhepunkt - und das von Beginn an. Gleich am ersten von sechs Wettkampftagen stehen mit den 100-Meter-Finals der Frauen und Männer zwei Highlights auf dem Programm. Zwei von insgesamt fünf Entscheidungen zum Auftakt - so schnell startet sonst kein Event.

mehr

 

24.08.2016


Die Leichtathletik-Halle an der Wettiner Straße (Foto: HLV)

Stadt Wiesbaden sammelt Fakten zur maroden Leichtathletik-Halle - Sanierung oder Neubau?

Es scheint Bewegung zu kommen in die infrastrukturellen Probleme der Wiesbadener Leichtathletik. Zweieinhalb Monate nachdem hlv.de die Situation um die 45 Jahre alte Halle am Standort Wettiner Straße beleuchtet hat, war das „Sorgenkind“ auch ein großes Thema in der örtlichen Presse. Die Überschrift: „Sanierung oder gleich ein Neubau?“ Die Fragestellung hat weiterhin Bestand und der Wiesbadener Sportamtsleiter Karsten Schütze versichert: „Wir arbeiten unter Hochdruck an dem Thema.“ Bis zum Ende der Sommerferien, nimmt man Schütze beim Wort also nächsten Montag, sollen sämtliche Fakten für eine verlässliche Entscheidungsgrundlage beisammen sein. Die alarmierenden Eckdaten sehen so aus: Risse in den Wänden, regelmäßiger Wassereintritt durchs Hallendach, maroder Untergrund des Weitsprunganlaufs.

mehr

 

23.08.2016


Nachfolger gesucht! Bad Emser Stadtlauf, Cover 2016 (Foto: Michael Schneider)

AOK Fotowettbewerb: Titelbild für den Hessischen Laufkalender 2017 gesucht!

Bereits zum 7. Mal gibt es ein Fotowettbewerb, um das Titelbild für den Hessischen Laufkalender zu finden. Gemeinsam mit der AOK Hessen sucht der HLV das Titelbild für das Cover des Hessischen Laufkalenders 2017. Schicken Sie uns hierfür Ihre schönsten Laufbilder von den verschiedenen hessischen Laufveranstaltungen - den Motiven und Ihrer Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen (max. drei Fotos) und wünschen Ihnen viel Glück beim Wettbewerb! Auch in diesem Jahr bekommen Sie die Möglichkeit, das Titelbild des Hessischen Laufkalenders aktiv mitzubestimmen. Aus allen eingesendeten Fotos wird der HLV eine Vorauswahl treffen und unter hlv.de/fotowettbewerb veröffentlichen. Dort können Sie Ihren Favoriten auswählen und durch Ihre „Klicks“ mitentscheiden welches Foto das Cover des HLK 2017 zieren soll.

mehr

 

22.08.2016


Lara Kohlenbach mit Medaille und Urkunde (Foto: IRIS)

Mehrkampf-DM U18/U16-DM in Heidenheim: Zwei Titel und ein dritter Platz

Bei den deutschen Mehrkampf-Meisterschaften der U18/U16-Jugend in Heidenheim ist den hessischen Athletinnen und Athleten ein guter Saisonabschluss gelungen. Allen voran Lara Kohlenbach vom Königsteiner LV, die sich im Sparkassen-Sportpark den Titel im W15-Siebenkampf mit persönlicher Bestleistung von 3.854 Punkten holte. Einen weiteren Titel gewann die U18-Siebenkampf-Mannschaft der LG Eintracht Frankfurt in der Besetzung Miriam Sinning (4.881 Punkte/8.), Katharina Plock (4.627 Punkte/21.) sowie Anabel Peine (4.594 Punkte/22.) mit insgesamt 14.102 Punkten. Die dritte Podestplatzierung für den Hessischen Leichtathletik-Verband ging an Andreas Bechmann von der LG Eintracht Frankfurt mit 6.891 Punkten im U18-Zehnkampf.

mehr

 

21.08.2016


Corinna Cochet-Thibol (Foto: privat)

HLV-Vizepräsidentin Finanzen zurückgetreten

Mit sofortiger Wirkung hat Corinna Cochet-Thibol ihren Rücktritt als Vizepräsidentin Finanzen des Hessischen Leichtathletik-Verbandes (HLV) erklärt.
Die gebürtige Berlinerin war seit 2011 Vizepräsidentin Finanzen. In ihren beiden Amtszeiten initiierte sie eine Neuausrichtung im Finanzwesen sowie die Modernisierung der Datenverarbeitung, woraus eine erhebliche Steigerung der Transparenz und Nachvollziehbarkeit resultierte.
Bereits Ende vergangenen Jahres hatte Corinna Cochet-Thibol angekündigt, dass sie für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung stehen werde. Deutlich schneller als erwartet bietet sich ihr nunmehr die Chance für eine berufliche Weiterentwicklung.

mehr

 

20.08.2016


Martin Rumpf: „Ein richtig gutes Ergebnis"

Was bleibt am Ende der Olympischen Spiele 2016 aus Sicht des Hessischen Leichtathletik-Verbandes (HLV)? Die Antwort auf die Frage lautet: In der Summe ein richtig gutes Ergebnis. Mit dem abschließenden vierten Staffelplatz über 4x100 Meter von Lisa Mayer sowie ihrem 19. Rang über 200 Meter in persönlicher Bestzeit. Dann ist da Platz sechs für Gesa Krause mit deutschem Rekord und Platz fünf für Carolin Schäfer mit einer absoluten Topleistung. Betty Heidler belegte bei ihrem olympischen Abschiedswettkampf den undankbaren vierten Platz. Hinzukommen Platz 14 von Claudia Rath mit einer guten kämpferischen Leistung, die unerwartete Halbfinal-Teilnahme von Diana Sujew; auch Homiyu Tesfaye erreichte das Halbfinale und Kathrin Klaas hatte Pech und blieb in der Qualifikation hängen. Doch was sagt dies über den HLV und/oder hinsichtlich der aktuellen Diskussion zu notwendigen Reformen und Veränderungen im Leistungssport? Ich denke, wir dürfen als HLV stolz sein, denn wir haben Beispiele für eigene, konsequente und strukturierte Arbeit. Etwa Wolfgang Heinig. Er hat vor einigen Jahren sozusagen bei „Null“ angefangen und etwas entwickelt, das 2016 mit dieser phantastischen Ausbeute von drei Olympia-Teilnehmern und dem Rekord von Gesa belohnt wurde.

mehr

 


25.08.2016 09:53:20