Sponsoren HLV Logo

22.06.2017


Übung der Woche. (Foto: DLV)

ÜBUNG DER WOCHE: (8) Der Wendesprint

Aus dem Hochstart sprintet das Kind nach einem Startsignal bis zu einer Wendemarke, umläuft diese und sprintet dann zur Startlinie zurück. (A) Welchem Kind bzw. (B) welchem Staffelteam gelingt dies am schnellsten? Die Sprintstrecke kann dabei mit weiteren Aufgabenstellungen kombiniert werden. Die vollständige Trainingskarte und weitere Details zur Übung findet Ihr hier.

Übung 8

 

21.06.2017


Die ausgezeichneten Vereine mit HLV-Vizepräsident Jugend, Till Helmke, links, und Franz-Josef Kemper, Vorsitzender des Leichtathletik-Fördervereins Hessen, rechts (Foto: Benjamin Heller)

Nachwuchsvereine des Jahres 2016 ausgezeichnet

Im Rahmen der hessischen Jugendmeisterschaften in Neu-Isenburg sind fünf Klubs als Nachwuchsvereine 2016 ausgezeichnet worden. Engagierte Talentförderung in Vereinen ist essentiell für die Zukunft der Leichtathletik und wird in unterschiedlichen Formen in vielen hessischen Vereinen gelebt. Insgesamt 14 Klubs hatten in ihren Bewerbungen nachgewiesen, dass sie sich vorbildlich für Jugendaktivitäten im Verein einsetzen. Die Jury, bestehend aus dem Vorsitzenden des Leichtathletik-Fördervereins Hessen, Franz-Josef Kemper, dem HLV-Vizepräsidenten Jugend, Till Helmke, sowie dem Beauftragten für die HLV-Camps, Benjamin Heller, ist von der motivierten Nachwuchsarbeit der hessischen Vereine beeindruckt. „Es ist erfreulich, dass die Nachwuchsförderung in vielen Vereinen so engagiert umgesetzt wird. Alle Bewerbungen hätten deshalb eine Auszeichnung verdient“, so Helmke.

mehr

 

16.06.2017


Sarah Vogel (LG Seligenstadt) holte sich den HM-Titel im Block Wurf der W15.
(Foto: Schattner)

40 DM-Normen bei HM-Block geknackt

Der Mehrkampf-Nachwuchs legte sich bei den hessischen Meisterschaften in den Blockwettkämpfen in Hofgeismar mächtig ins Zeug, was 40 (!) dort geknackte Normen für die „Block-DM“ Anfang Juli in Lage eindrucksvoll unterstreichen. Auch die vier hessischen Medaillen-Gewinner der nationalen Titelkämpfe aus dem Vorjahr präsentieren sich in guter Form und zeigten, dass sie in rund zwei Wochen im Carl-Heinz-Reicke-Stadion bei der Vergabe von Edelmetall wieder ein Wörtchen mitreden wollen. Sophia Volkmer (LG Wetzlar) empfahl sich als überlegene Siegerin im Block-Lauf der W15 mit starken 2734 Punkten für die DM. Sarah Vogel (LG Seligenstadt/2. DM 2016) setzte sich in einem spannenden Duell mit 2797 Zählern Saskia Lindner (LG Eintracht Frankfurt/1. DM 2016) durch, die auf 2760 Punkte kam. Eine klare Angelegenheit war der HM-Sieg im Block Sprint/Sprung der W15 für Jenna Fee Feyerabend (TV Groß-Gerau/2876 Pkt). Die deutsche Meisterin der Block-Titelkämpfe von Aachen hat sehr gute Chancen, in Lage ihren DM-Titel zu verteidigen. Jens Priedemuth

 

14.06.2017


Übung der Woche. (Foto: DLV)

ÜBUNG DER WOCHE: (7) Der Risikosprint

Die Kinder werden in mehrere Teams aufgeteilt und positionieren sich hinter einer Startlinie, jedes Kind erhält einen Tennisball. In jeder Bahn liegen 5 Reifen im Abstand 8m, 10m, 12m, 14m und 16m zur Startlinie. Nach einem Startsignal des Trainers haben die jeweils ersten Kinder eines Teams 7 Sekunden Zeit, ihren Tennisball in einen der Reifen zu legen und hinter die Startlinie zurückzukehren. Das Ablaufen der Zeit wird durch einen Schlusspfiff durch den Trainer signalisiert. Gelingt es dem Kind nicht, hinter die Startlinie zurückzukehren, muss der soeben gelegte Tennisball wieder entfernt werden. Tennisbälle im ersten Reifen geben 1 Punkt, im zweiten Reifen 2 Punkte, usw.

mehr

 

05.06.2017


Übung der Woche. (Foto: Nicolas Fröhlich)

ÜBUNG DER WOCHE: (6) Die Hindernis Staffel

Die Kinder werden in mehrere Staffelteams aufgeteilt. Für jedes Team werden 2 Sprintbahnen benötigt. Auf einer der beiden Bahnen werden 4 - 5 flache Hindernisse in gleichmäßigem Abstand aufgestellt. Nach dem Prinzip einer „Pendel-Staffel" startet das erste Kind über die Hindernisstrecke und schickt durch Übergabe eines Staffelholzes das nächste Kind zurück auf der Flachsprintstrecke ohne Hindernisse, usw. Die gelaufenen Kinder stellen sich hinter den wartenden Kindern an. Die Staffel endet, wenn alle Kinder wieder auf ihrer Ausgangsposition stehen. Welche Staffel ist die schnellste?

mehr

 

Archiv