Sponsoren HLV Logo

Aufwärmen mit Ariane und Sprinten mit Kamghe – Topstars der Leichtathletik begeistern rund 400 Kinder

Der Hessische Leichtathletik-Verband (HLV) geht gemeinsam mit der Hassia Mineralbrunnen GmbH & Co. KG und seiner Marke „Rosbacher“ neue Wege, um die Leichtathletik in den Schulen stärker zu etablieren.

Beim Bundesjugendspiel- und Laufabzeichen-Wettbewerb für Schulen 2006/2007 nahmen 271 hessische Schulen und 47.301 Schülerinnen und Schüler teil. Neben wertvollen Preisen für die aktivsten Schulen, wurden unter allen teilnehmenden Schulen zusätzlich vier Rosbacher Leichtathletik-Aktionstage verlost. Zu den glücklichen Gewinnern der vier erlebnisreichen Bewegungssportfeste gehörten die Eddersheimer Schule in Hattersheim, die Käthe-Kollwitz-Schule Gießen, die Rotebergschule Dillenburg und die MPS Goldener Grund in Selters.

Jeweils direkt vor Ort stellte der HLV mit seinem kompetenten Trainerteam Ausschnitte aus der aktuellen Kinderleichtathletik-Konzeption des Deutschen Leichtathletik-Verbandes vor und bot den Kindern dabei ein abwechslungsreiches und begeisterndes Programm. Bei den herausfordernden und spannenden Bewegungsstationen zum Laufen, zum Springen und zum Werfen, konnten die Kinder gemeinsam mit Topstars der Leichtathletik spielerisch üben und trainieren. Mit dabei waren Kamghe Gaba (Deutscher Meister 400 m) und Ariane Friedrich (Deutschen Meisterin Hochsprung), die sichtlich Spaß dabei hatten, ihre großen Erfahrungen aber auch die Freude an der Leichtathletik an die Kinder weiterzugeben. Ebenso stand der 400 m Hürden Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele 1968 von Mexiko, Gerhard Hennige, als Pate zur Seite, den die Kinder ebenfalls schnell ins Herz schlossen.

Für eine willkommene kostenlose Erfrischung sorgte der aufgebaute Getränkestand des Sponsors. Ergänzt wurde das Bewegungsprogramm durch kindgemäße Tipps und Hinweise des Instituts für Sporternährung Bad Nauheim zu einer gesunden Ernährung und zum richtigen Trinken bei sportlichen Aktivitäten. Zur Erinnerung an den Leichtathletik-Aktionstag erhielten alle Kinder eine Urkunde, verbunden mit einer Einladung zu einem Schnuppertraining der örtlichen Vereine.
Vermutlich wird es auch bei den beiden Schulwettbewerben 2007/2008 (Ausschreibung) noch mehr Bewerberschulen geben, die diesen sehr attraktiven Preis auch einmal gewinnen möchten.

 


05.12.2007