Sponsoren HLV Logo

Trainer qualifizieren, um so Jugendliche zu erreichen - 31 neue Trainerassistenten ausgebildet

Am vergangenen Wochenende fand in der Leichtathletikhalle in Frankfurt-Kalbach eine Ausbildungsveranstaltung des Hessischen Leichtathletik-Verbandes statt. Mit 31 Teilnehmern konnten so weitere Trainerassistenten für den Bereich des Grundlagen-trainings ausgebildet werden. Einige der Teilnehmer absolvierten den zweitägigen Lehrgang als wichtigen Bestandteil der diesjährigen C-Trainer-Breitensport-Ausbildung.


Während vor der Halle die Sonne strahlte, strahlten auch die Gesichter der beiden eingespielten Referenten Yvonne Ripper und Dominic Ullrich, über so viel Engagement und Begeisterungsfähigkeit der Teilnehmer in den angebotenen Theorie- und Praxisteilen der Ausbildung. „Wir möchten neue Impulse für den Trainings- und Wettkampfalltag vermitteln, um so die Interessen und Notwendigkeiten von Kindern und Jugendlichen stärker zu berücksichtigen“, beschreibt Ullrich, der so mit der gebotenen Veranstaltung Wege von der Kinderleichtathletik zur Talentförderung aufzeigen möchte.

Dies ist ganz im Sinne der Projektgruppe „Kinder in der Leichtathletik“ des Deutschen Leichtathletik-Verbandes, in der er seit fünf Jahren bundesweit engagiert mitarbeitet. „Durch qualifizierte Ausbildung unserer Trainer erreichen wir auch die Kinder und Jugendlichen in den Vereinen“, erklärt Yvonne Ripper, die auch seit kurzem Jugendwartin des HLV ist. Sie unterstreicht damit auch ihren motivierten Einsatz für die Jugendlichen innerhalb unseres Landesverbandes.

Yvonne Ripper & Dominic Ullrich, 28. April 2008

 


28.04.2008