Sponsoren HLV Logo

Hinweise zur Startrechts-Wechselfrist die am 01.10.09 begonnen hat

Wechselfrist vom 1. Oktober bis 30. November 2009
Der 30. November ist der Schlusstermin für alle Athleten, die zum Jahresende den Verein zum 01.01.2010 wechseln und eine Startberechtigung für einen neuen Verein erwerben möchten. Bis zum 30. November muss bei der Geschäftsstelle des Hessischen Leichtathletik-Verbands der schriftliche Antrag vom neuen Verein zum Wechsel des Startrechts auf DLV- Vordruck 2.75 vorliegen. Dieser ist entweder über die Firma Hornberger (Tel. 06333-92 62 0, Fax: 06333-92 62 32) zu beziehen oder steht über das Internet unter www.deutscher-leichtathletik-verband.de/index.php?SiteID=230 zum Download bereit. Die Frist gilt als gewahrt, wenn der Antrag am 30. November bis 24.00 Uhr beim Verband eingegangen ist. Zur Fristwahrung kann der Antrag auch per Telefax gestellt werden. Das neue Startrecht wird frühestens zum 1. Januar 2010 erteilt. Im Antrag muss gem. LAO § 4 folgendes beigefügt bzw. auf dem Antrag erklärt sein: a) Verzichtserklärung des Aktiven auf das bis 2009 geltende Startrecht für den bisherigen Verein bzw. LG. b) Freigabe des alten Vereins bzw. bei bisherigem Startrecht für einen Verein außerhalb Hessens der Nachweis des neuen (hessischen) Vereins, dass die Freigabe angefordert wurde. c) Der Nachweis der Mitgliedschaft im neuen Verein ab dem 1. Januar 2010. d) Im Falle eines geplanten Wechsels zu einem Verein außerhalb Hessen, ist die Athletenerklärung und die Freigabe des bisherigen Vereins vorzulegen. Die Anforderung des Startpasses geschieht dann durch den neu zuständigen Landesverband. Anträge auf Wechsel der Startberechtigung, die nicht zum 30. November vorliegen, können nur nach der Sonderregelung gem. LAO § 4, Ziffer 4.8.3 behandelt werden, die eine neunmonatige Wettkampfpause ab dem letzten Start vorschreibt. Für die Klassen W/M 13 und jünger gilt in diesem Fall eine dreimonatige Wettkampfpause, wobei diese Regelung nur einmal im Jahr angewandt werden darf. Weitere Hinweise zu Fragen des Startrechts finden Sie im § 4 der LAO.
Bitte beachten Sie, dass die neuen Startpässe erst nach dem 01.01.2010 zugestellt werden!!!

Neubildung, Auflösung und Änderungen von Leichtathletik- und Start-Gemeinschaften
Die Gründung/Auflösung/Änderung einer Leichtathletik- oder Start-Gemeinschaft (StG) muss ebenfalls im Zeitraum zwischen dem 01. Oktober und 30. November diesen Jahres mit Wirkung zum 01. Januar 2010 beim zuständigen Landesverband (hier HLV) beantragt werden. Die Einzelheiten sind in der Leichtathletik-Ordnung § 2, Leichtathletik-Gemeinschaften (LG), nachzulesen. Antragsformular sowie die Zusatzbestimmungen für StGs stehen auf der Homepage des Deutschen Leichtathletik-Verband zum Download zur Verfügung (www.deutscher-leichtathletik-verband.de/index.php?SiteID=230)
Werden keine Änderungen mitgeteilt, besteht die Startgemeinschaft 2010 weiter.

 


06.10.2009