Sponsoren HLV Logo

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an der Carl-von-Weinberg-Schule - jetzt bewerben

Schule fertig, und noch nicht ganz sicher, wie weiter? Vielleicht erstmal ein Jahr im Sport arbeiten.
Seit 2001 Jahren gibt es die Möglichkeit für junge Leute bis 27 Jahre, das Freiwillige Soziale Jahr auch im Sportverein abzuleisten. Diese attraktive Möglichkeit, Kinder und Jugendliche ein Jahr lang pädagogisch im Sport zu betreuen, ist sogar anstelle von Zivildienst anerkannt. Um für die Tätigkeit fit zu sein, absolviert jede/r Teilnehmer/in einen kostenlosen Übungsleiterlehrgang Breitensport, Profil Kinder und Jugendliche. Vergütet wird die freiwillige Tätigkeit mit 300 Euro pro Monat für Taschengeld und Verpflegung. Die durchschnittliche Wochenarbeitszeit beträgt 38,5 Stunden. Es werden 26 Tage Urlaub gewährt. Auch eine Sozial- und Haftpflichtversicherung ist in den Leistungen eingeschlossen. Das FSJ wird bei der ZVS als Wartezeit oder als Praktikum für entsprechende Ausbildungsgänge angerechnet. Das FSJ beginnt immer am 1.9. eines jeden Jahres und endet 12 Monate später.

Auch die Eliteschule des Sports, die Carl-von-Weinberg-Schule in Frankfurt hat zwei FSJ-Stellen eingerichtet und nimmt ab sofort Bewerbungen entgegen.

Als Einsatzgebiete ist geplant: Unterstützung und teilw. Eigenrealisation von Trainingseinheiten der Leistungssportprojekte (u.a. Landes- und Bundeskader Leichtathletik), Transport der Sportler, Betreuung von Schulmannschaften, Unterstützung der Lehrertrainer zur Umsetzung leistungssportlicher Rahmenbedingungen an der Eliteschule des Sports (und vieles mehr …).

Bewerbungen bitte schicken an:
Carl-von-Weinberg-Schule
Stefan Haid
Zur Waldau 21
60529 Frankfurt

Infos bei:
Stefan Haid (Sportkoordinator) Tel.: 069 212 32812
Dominic Ullrich (Lehrertrainer Leichtathletik) per Email: Dominic.ullrich@web.de

Weitere allgemeine Informationen und Downloads im Internet unter: www.sportjugend-hessen.de oder www.carl-von-weinberg-schule.de.

 


09.12.2008