Sponsoren HLV Logo

Der Hessische Leichtathletik-Verband trauert um sein Ehrenmitglied Willi Lindenberg

In der Nacht zum 5. Januar verstarb im Alter von 73 Jahren das Ehrenmitglied des Hessischen Leichtathletik-Verbandes Willi Lindenberg.


Willi Lindenberg war seit 1969 für die Leichtathletik im Einsatz. In fast 40 Jahren übernahm er die unterschiedlichsten Tätigkeiten im Verband, die er mit hoher Sachkenntnis und großem Engagement ausübte. Er war im Kreis Wetzlar Jugendwart, Kampfrichterwart und stellvertretender Vorsitzender. Im Bezirk Gießen fungierte er ebenfalls als Kampfrichterobmann. 16 Jahre lang war Willi Lindenberg Stellvertretender Bezirksvorsitzender und danach bis zur Auflösung der Bezirke Vorsitzender. Darüber hinaus engagierte er sich jahrzehntelang im Volks- und Straßenlauf, insbesondere in seiner Heimatgemeinde Biebertal sowie der SKG Rodheim-Bieber. Für den Landesverband leitete er viele Jahre die Terminbösen des Volks- und Straßenlaufes in Mittelhessen. Seit 2004 war er Beisitzer im Rechtsausschuss des Hessischen Leichtathletik-Verbandes.

Wann und wo immer Willi Lindenberg um Hilfe gebeten wurde, stand er mit Rat und Tat zur Seite. Mit seiner ruhigen, besonnenen Art sowie seiner großen Tatkraft gewann er in den zurückliegenden 40 Jahren viele Freunde in der hessischen Leichtathletik.

Für seine außerordentlichen Verdienste um die hessische Leichtathletik wurden Willi Lindenberg zahlreiche Ehrungen zuteil. Im April vergangenen Jahres ernannte ihn der Verbandstag zum Ehrenmitglied des Landesverbandes.

Der Hessische Leichtathletik-Verband trauert um eine seiner engagiertesten Persönlichkeiten, vor allem aber um einen guten und treuen Freund. Er wird Willi Lindenberg in großer Dankbarkeit stets ein ehrendes Andenken bewahren.


Anja Wolf-Blanke

 


07.01.2009