Sponsoren HLV Logo

Der Hessische Leichtathletik-Verband trauert um Margarete Kapfhammer


Am 28. März 2009 verstarb im Alter von 86 Jahren die ehemalige Geschäftsführerin des Hessischen Leichtathletik-Verbandes Margarete Kapfhammer.


Margarete Kapfhammer, die von allen Gretel genannt wurde, war von 1974 bis zu ihrer Pensionierung im Jahre 1982 die Geschäftsführerin des Landesverbandes und verknüpfte damit in idealer Weise Hobby und Beruf. Sie führte ein Leben für den Sport und insbesondere für die Leichtathletik. Zu ihrem 85. Geburtstag titelte die Frankfurter Neue Presse „Im Dienst der Athleten“ und traf damit das Lebensmotto einer der ersten Frauen in Führungspositionen der hessischen Leichtathletik.

Nach ihrer aktiven Leichtathletik-Laufbahn begann Gretel Kapfhammer Anfang der fünfziger Jahre ihre ehrenamtliche Tätigkeit für die olympische Kernsportart als Kampfrichterin. Im ehemaligen Bezirk Darmstadt übernahm sie ab 1970 zahlreiche Funktionen, war Mädel- und Frauenwartin, Schriftführerin, Statistikerin sowie Stellvertretende Vorsitzende. Sowohl der Bezirk als auch der Kreis Groß-Gerau ernannten sie zum Ehrenmitglied. In ihrem Heimatverein TuS Kelsterbach war Gretel Kapfhammer die tragende Säule der Leichtathletik. Mehr als 40 Jahre leitete sie die Abteilung, war Trainerin und förderte insbesondere die Nachwuchsarbeit. Im Gesamtverein fungierte sie 16 Jahre lang als Sportwartin und wurde 2006 zum Ehrenvorstandsmitglied ernannt.

Dank ihrer fundierten Sachkenntnis und ihrer zupackenden Art wurde Gretel Kapfhammer bei zahlreichen Deutschen und Hessischen Meisterschaften sowie Länderkämpfen die Leitung des Wettkampfbüros übertragen.

Für ihr außerordentliches Engagement wurden Gretel Kapfhammer zahlreiche hohe Ehrungen, so auch die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes zuteil. Der Deutsche Leichtathletik-Verband verlieh ihr bereits 1985 die Ehrennadel in Gold. Der Landesverband zeichnete sie 1993 mit seiner Ehrenplakette aus. Ihr Heimatverein, der am 19. April sein 125-jähriges Bestehen feiern wird, wollte sie an diesem Tag für ihr Lebenswerk auszeichnen.

Die hessische Leichtathletik verliert mit Gretel Kapfhammer eine ihrer herausragenden Frauen und ein Vorbild für engagierte Nachwuchsarbeit. Der Hessische Leichtathletik-Verband wird ihr ein ehrendes Andenken bewahren.


Anja Wolf-Blanke

 


30.03.2009