Sponsoren HLV Logo

Leichtathletik-Leistungszentrum Nordhessen mit neuen Strukturen

Frischer Wind im Stützpunkt

BAUNATAL. Der leitende Landestrainer des hessischen Verbandes (HLV), Manfred Kehm, hatte es zu Beginn seiner Ausführungen deutlich gesagt: "Die Vereine mit ihren Trainern sind die tragenden Säulen in der Leistungssportförderung." Mit Hilfe der Kaderförderung sollten Athleten und Trainer besser werden, "nur dann fruchtet auch das Pyramidensystem der Kaderförderung durch den deutschen und hessischen Leichtathletik-Verband".

Damit die Maßnahmen zur Verbesserung von Athleten und Trainern in Nordhessen noch besser greifen, ließ man jetzt frischen Wind in das Leichtathletik-Leistungszentrum Nordhessen (LLN) wehen. Vor allem, um 2011, wenn die deutschen Meisterschaften im Kasseler Auestadion stattfinden, nicht nur viele Zuschauer ins Stadion zu locken, sondern auch möglichst viele nordhessische Teilnehmer als Athleten auf die Bahn zu bekommen.

Im April 2006 im Baunataler Parkstadion war der Stützpunkt im Norden des Landes erstmals vorgestellt worden. Jetzt wurde die Struktur überarbeitet, und erneut im Parkstadion präsentiert. Mit dabei Baunatals Bürgermeister Manfred Schaub, HLV-Vizepräsident Peter Wendt, die zuständige Trainergarde und zahlreiche Vertreter aus den Vereinen. Der Orthopäde Dr. Gerd Rauch wird ebenso wie Physiotherapeut Kai-Olav Thöne das Leistungszentrum unterstützen. Mit 3000 Euro vom HLV und der gleichen Summe aus Mitteln des LA-Fördervereins sind die Finanzen gesichert.

Sportlicher Leiter des Stützpunkts ist Michael Hocke, die Organisation hat Hannelore Herrmann. Dazu kommen die Blocktrainer Wolfgang Weber, Carlos Gambetta, Thomas Weise, Michael Kollmar, Björn Lippa und Georg Lehrer.

"Wir werden jedes zweite Wochenende eine Maßnahme für die Kader-Athleten anbieten können", sagt Michael Hocke. Die Beratung der Trainer sowie gemeinsame Analysen stehen aber ebenso auf dem Programm. Die Förderung durch das LLN soll kein Ersatz für die Landeskader des hessischen Verbandes sein, sondern eine Ergänzung. www.hlv-region-nord.de

Peter Fritschler (HNA)

 


14.10.2009