Sponsoren HLV Logo

Lauftreff-Betreuer-Fortbildung in Frankfurt

Was machen Läufer, die sich als Lauftreff-Betreuer fortbilden wollen und zur Zeit im Saarland keine Ausbildungsveranstaltung angeboten wird?
Sie setzen alles in Bewegung und erhalten die Zusage beim Hessischen Leichtathletikverband in Frankfurt. Dass Frankfurt in sportlicher Hinsicht eine andere Dimension darstellt, ist unbestritten. Wenn die Fortbildung direkt neben der Zentrale des Deutschen Fußballbundes - „Hurra wir sind 2010 bei der WM dabei!“ - und gegenüber dem Stadion der Frankfurter Eintracht stattfindet, dann ist dies schon einprägend und nachhaltig.

Heinz, Heino, Jürgen, Rolf und Timo vom Lauftreff-TVOttweiler konnten dies vom 16. - 17.10.2009 vor Ort miterleben. Wenn Läufer fortgebildet werden, dann wird auch gelaufen. Insgesamt 2,5 Stunden innnerhalb von 24 Stunden. Dabei galt das Hauptaugenmerk auf das Laufen mit Neueinsteigern.
Unsere Referenten Hannelore, Christian, Charlotte Teske und Gerhard verstanden es hervorragend, Theorie und Praxis des Laufens zu vermitteln. Es machte richtig Spaß, andere Eindrücke, Erfahrungen
und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse von hochqualifizierten Referenten vermittelt zu bekommen. Zum Beispiel von Charlotte Teske („Ich bereue keinen Schritt“), ehemalige weltklasse Marathonläuferin, Teilnehmerin bei zwei olympischen Spielen und Europameisterschaften,14-fache deutsche Meisterin in verschiedenen Laufdisziplinen. Sie gewann die Marathons in Bosten, Ohio Berlin, Frankfurt, Hamburg, München und kam in New York und London „aufs Treppchen“. Ihre Bestzeiten sind 2:28:32 Stunden beim Marathon – fünf schnellste Frau der Welt - und 32:00:26 Min. über 10km Straßenlauf. Heute ist Charlotte Teske, inzwischen 60 Jahre alt, praktizierende Heilpraktikerin und neben ihren vielseitigen Verpflichtungen immer noch Einsteigerbetreuerin beim Lauftreff in Darmstadt.
Die Veranstaltung war hervorragend geplant und erstklassig durchgeführt. Langeweile kam nie auf. Im Gegenteil. Leider musste die Veranstaltung während eines äußerst lehrreichen und für manche
„schmerzhaften“ Muskelaufbauprogrammes und verschiedener Dehnübungen um 30 Minuten verkürzt werden, da zeitgleich Eintracht Frankfurt gegen Hannover 96 in 500 m Entfernung um Bundesligapunkte kämpfte. Vor dem Abpfiff galt es: „Freie Fahrt für Heinz, Heino, Jürgen, Rolf und Timo Richtung Saarland, um neue Eindrücke,Ideen und Anregungen im Lauftreff – TV Ottweiler
nacheinander zu verwirklichen".
Die Veranstaltung war einfach Klasse und wird vielen Läuferinnen und Läufern beim Lauftreff in nächster Zeit zu Gute kommen.
HeinoM (Teilnehmer)

 


27.10.2009