Sponsoren HLV Logo

Hilmar Schwesig als Kreisvorsitzender Wetzlar verabschiedet

Komplett gefüllt war das Vereinsheim des TSV Nauborn, der anlässlich des 100-jährigen Vereinsbestehens den ordentlichen Kreistag des Leichtathletikkreises Wetzlars ausrichtete.

HLV-Präsidentin Anja Wolf-Blanke und Hilmar Schwesig


Neben Vertretern aller Kreisvereine begrüßte der scheidende Kreisvorsitzende Hilmar Schwesig als Ehrengäste den Oberbürgermeister der Stadt Wetzlar, Wolfram Dette, HLV-Präsidentin Anja Wolf-Blanke, die HLV-Ehrenvizevorsitzende Margret Lehnert, den zweiten Vorsitzenden des Sportkreis 13, Rainer Apfelstedt, sowie den ehemaligen Wetzlarer Sportamtsleiter Wolfgang Kirscht und seinen Nachfolger Wendelin Müller.

„Hilmar ist eine Institution, nicht nur für Wetzlar, sondern auch für Hessen. Er steht als Synonym für das Ehrenamt“, eröffnete Dette die Dankesreden zur Verabschiedung des seit 39 Jahren amtierenden Kreisvorsitzenden. Dette dankte Schwesig im Namen der Stadt Wetzlar und aller angehörigen Gremien für seine unzähligen Einsätze rund um den Sport in Wetzlar. „Dein Wesen ist es, was dich von anderen unterscheidet“, sagte Anja Wolf-Blanke. „Im HLV warst du einer der wenigen, der neben Sachverstand auch viel Wärme und Herzlichkeit in die Verbandsarbeit gebracht haben.“ Sichtlich gerührt nahm Schwesig die persönliche Ehrung der Präsidentin entgegen, „Nachdem du nun als mein Lieblingskreisvorsitzender ausscheidest und auch kein Nachfolger in Sicht ist, ernenne ich dich jetzt zu meinem Lieblingsverbandsratsmitglied“. Anschließend wurde Schwesig einstimmig zum Ehrenvorsitzenden des Leichtathletikkreises Wetzlar gewählt.

Der neue Kreisvorstand (v.l.n.r.): Edgar Röhrig, Wilfried Blum, Walter Kämpfer, Alfred Waßmer, Jan Werner, Hilmar Schwesig, Walter Pfaff, Reiner Küster, Jutta Stemmer, Jan Sommerlad, Rainer Finkernagel.


Bevor es zur Tagesordnung überging, ließ es sich der neue Ehrenvorsitzende nicht nehmen, seine knapp 40-jährige Tätigkeit im Kreis Wetzlar Revue passieren zu lassen: „Ich danke dem gesamten Kreisvorstand und besonders allen Kampfrichterwarten der letzten Jahrzehnte, die viel dazu beigetragen, dass der Leichtathletikkreis Wetzlar in punkto Kampfrichterwesen und Wettkampfausrichtung als Vorzeigekreis in Hessen dasteht.“
Mit Wilfried Blum wurde ein langjähriges Vorstandsmitglied einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der 64-jährige Unternehmer aus Leun übernimmt die Führung des Vorstandsteams, das sich nach Neu- und Wiederwahlen wie folgt zusammensetzt:
Wilfried Blum (1. Vorsitzender, Leun), Jutta Stemmer (Kassenwartin, Langgöns), Rainer Finkernagel (Wettkampfwart, Oberkleen), Reiner Küster (Kampfrichterwart, Werdorf), Edgar Röhrig (Schülerwart, Asslar) Arnd Pauker (2. Wettkampfwart, Leun), Jan Werner (Seniorenwart, Pohlheim), Alfred Waßmer (Lauftreff und Breitensport), Jan Sommerlad (Statistiker, Wieseck), Lars Wörner (Presse und Schulsport, Solms). Ehrenmitglieder sind Walter Pfaff (Asslar), Walter Kämpfer (Solms) und der neue Ehrenvorsitzende Hilmar Schwesig (Solms).

Lars Wörner

 


09.02.2010