Sponsoren HLV Logo

Hessen und Thüringen
machen sich gemeinsam stark


Gemeinsames Schnelligkeitstraining in Bad Blankenburg. (Foto: Georg Lehrer)


Bereits zum elften Mal absolvierte Georg Lehrer (HLV-Laufkader Nord) ein Trainingslager im thüringischen Bad Blankenburg gemeinsam mit der leistungsstarken Gruppe um den Erfurter Landestrainer Enrico Aßmus. Die Athleten aus Nordhessen und Erfurt nutzten die optimalen Bedingungen, um sich auf die Bahnsaison vorzubereiten. „Die Bedingungen sind ideal. Bad Blankenburg liegt sehr zentral in Deutschland, es gibt wunderschöne Laufstrecken, die Sportanlagen sind konzentriert und vielseitig", lautete das Fazit der Trainerkollegen Aßmus und Lehrer. „Die Entscheidung, wieder nach Bad Blankenburg zu fahren, war absolut richtig.“ In diesem Jahr trainierten 47 Athleten/innen zusammen im Thüringer Wald.


Erwärmung vor den Tempoläufen (Foto: Georg Lehrer)


In Bad Blankenburg aktiv waren auch der B-Kader-Athlet Sebastian Keiner, er gehört zugleich dem Junior-Elite-Team an, und der dreimalige deutsche Jugendmeister Sascha Großheim (beide Erfurter LAC). Aus hessischer Sicht nahmen drei U23 Kader-Athleten/innen teil: die Zwillinge Anna und Lisa Hahner (Grün-Weiß Kassel) sowie Langsprinter Jan Riedel vom SSC Bad Sooden-Allendorf). „Wir haben uns im Vorfeld zusammengesetzt, die Trainingspläne besprochen und abgeglichen. So konnten die Kerneinheiten zusammen trainiert werden. Qualität und Motivation stiegen für jeden Athleten an. Wir haben uns alle sehr gut ergänzt“, sagte Aßmus.

„Für mich war es eine absolute Motivation, mit den Erfurtern zu trainieren“ meinte 400-Meter-Spezialist Riedel. Auch Lisa und Anna Hahner, die im Trainingslager den einen oder anderen neuen Impuls bekamen, ob beim Turnen, Kraftkreis oder abends beim Motivationstraining, waren von der gesamten Atmosphäre begeistert. So fiel auch bei diesen Läuferinnen nach zehn Tagen und 150 absolvierten Laufkilometern das Fazit positiv aus: „Die Panoramastrecke ist ein Traum - Bad Blankenburg immer wieder!“

Georg Lehrer

 


21.04.2010