Sponsoren HLV Logo

Vorfreude auf den U18-Verbändekampf in Baunatal


Der Mannschaftsgeist wird wie hier 2009 auch in Baunatal wieder zu spüren sein. (Foto: Rainer Schmidt)

Es liegt Vorfreude in der Luft. An diesem Samstag treten die besten Jugendlichen aus den Landesverbänden Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg beim diesjährigen U18-Verbändekampf gegeneinander an. Und dieser Verbändekampf findet dieses Jahr in Hessen, in Baunatal, statt.

Da die Deutschen Jugendmeisterschaften – im Gegensatz zum vergangenen Jahr – erst am Wochenende nach dem Verbändekampf stattfinden, treten die drei Landesverbände mit ihren stärksten Athletinnen und Athleten an, denn alle Nachwuchstalente wollen sich in Baunatal noch ein letztes Mal für die nationalen Titelkämpfe in Ulm (6.-8. August) testen.


„Das verspricht richtig spannende Wettkämpfe, auf die wir uns sehr freuen“, sagt HLV-Jugendwartin Yvonne Ripper, die gemeinsam mit Hannelore Herrmann (Vertreterin der Kreise Nord) und dem Leitenden Landestrainer des HLV, Manfred Kehm, den Verbändekampf organisiert hat. „Es wäre schön, wenn viele Zuschauer kommen würden, um unser Team anzufeuern – das hat es verdient nach all der Vorbereitung“.

Bereits am Freitag reisen die insgesamt 59 hessischen Jugendlichen mit dem Bus nach Baunatal, übernachten dort alle zusammen in einer Turnhalle. Trainiert wird im Parkstadion zum ersten Mal überhaupt auch gemeinsam – die perfekte Einschwörung auf den Wettkampf für das hessische Team. Danach gibt’s Abendessen für alle und die abschließende Mannschaftsbesprechung.

Die Eröffnung des U18-Verbändekampfs findet am Samstag um 11.30 Uhr statt, anschließend starten die Wettkämpfe um 12 Uhr. Gegen 17 Uhr ist die große Siegerehrung mit den drei Teams geplant.

Die aktuelle Teilnehmerliste finden Sie unter diesem Link: http://www.hlv.de/ERGEBNISSE/2010/U18Verbaendekampf.htm

Die Ausschreibung inklusive Wegbeschreibung gibt es hier: http://www.hlv.de/TERMINE/AUSSCHREIBUNGEN/2010/U18Verbaendekampf.pdf


Julia Nestle

 


22.07.2010