Sponsoren HLV Logo

HLV-Gala 2010
Stelldichein der hessischen Leichtathletik


Voll besetztes Haus bei der HLV-Gala
Foto: Rainer Schmidt

Die HLV-Gala, die Ende Oktober in den Räumlichkeiten der Mercedes-Benz Niederlassung Kassel stattfand, darf bereits auf eine lange Tradition zurückblicken. Seit 1995 lädt der Hessische Leichtathletik-Verband seine erfolgreichsten Athletinnen und Athleten sowie deren Trainerinnen und Trainer zu einem gemeinsamen Ausklang der Saison ein. 15 Jahre lang fand diese Veranstaltung im erweiterten Rhein-Main-Gebiet statt.

Zum ersten Mal traf man sich in 2010 im hohen Norden des Bundeslandes und dies hatte einen ganz besonderen Grund. Denn kommenden Jahr werden in Kassel die Deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen ausgetragen. „Wir haben darum gekämpft, diese Titelkämpfe ausrichten zu dürfen und wir kämpfen nun darum, dass am 23. und 24. Juli 2011 ein ausverkauftes Auestadion die besten deutschen Leichtathletinnen und Leichtathleten empfängt“, sagte HLV-Präsidentin Anja Wolf-Blanke in ihrer Begrüßungsansprache. Ausdrücklich dankte sie dem Leiter der Mercedes-Benz Niederlassung Kassel Göttingen Niels Kowollik und dem Direktor der Sparkasse Kassel, Ingo Buchholz für die großzügige Unterstützung, ohne die dieser Abend nicht in Kassel hätte verwirklicht werden können.


Kassels Oberbürgermeister Bertram Hilgen im Gespräch mit HLV-Präsidentin Anja Wolf-Blanke
Foto: Rainer Schmidt


Ingesamt waren rund 150 Gäste, darunter zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Sport der Einladung gefolgt. Ein besonderer Willkommensgruß der Präsidentin galt dem Oberbürgermeister der Stadt Kassel Bertram Hilgen sowie dem für den Sport verantwortlichen Bürgermeister Joachim Kaiser. Mit nur wenigen Ausnahmen waren alle Athletinnen und Athleten, die im Laufe des Jahres einen nationalen Titel errungen und die deutschen Farben auf internationalem Parkett getragen hatten, vertreten. An deren Spitze standen die Europameisterin Betty Heidler und Bronzemedaillengewinnerin Ariane Friedrich.

Untermalt wurde der Abend, den HLV-Stadionsprecher Olaf Wagner gelungen moderierte, durch musikalische Einlagen von René Di Rienzo, den Zauberer Alexander Andre sowie die Robe-Skippinggruppe der MT Melsungen. Daneben lockten kulinarische Köstlichkeiten vom Büfett und der eine oder andere Blick auf die ausgestellten Fahrzeuge.


Die erfolgreichsten Aktiven des HLV 2010
Foto: Rainer Schmidt


Und natürlich gab es Geschenke. Der HLV überreichte die nagelneue HLV-Decke, die in Bälde auch für die Allgemeinheit zum Verkauf angeboten werden wird. Vom Mitgastgeber, dem Leichathletik-Förderverein Hessen (LFH) erhielten die erfolgreichsten Athletinnen und Athleten Förderzertifikate. Darüber hinaus zeichnete LFH-Vorsitzender Dr. Franz-Josef Kemper – wie es bereits seit Jahren eine schöne Tradition ist – besonders verdiente Trainer aus. Als Trainer des Jahres würdigte der LFH zum wiederholten Hammerwurf-Coach Michael Deyhle (LG Eintracht Frankfurt). Für ihr jahrzehntelanges Engagement wurde das Ehepaar Karin und Wolfgang Scheunemann (BLSC Bad Nauheim) sowie Winfried Aufenanger (PSV Grün-Weiß Kassel) ausgezeichnet (Bericht folgt).

Karina Kessler

 


16.11.2010