Sponsoren HLV Logo

Ticket-Start für Deutsche Meisterschaften 2011 in Kassel


Kassel ist bereit: Anja Wolf-Blanke, Dr. Andrea Fröhlich (v.l.), Frank Kowalski und Gernot Kornhuber. Foto: © Stadt Kassel; Harry Soremski

„Ich habe einen Traum. Den Traum von einem vollen Kasseler Auestadion“. HLV-Präsidentin Anja Wolf-Blanke wiederholt sich in diesem Fall gerne. „Es wäre wunderbar, wenn das Stadion an beiden Tagen ausverkauft wäre“, sagte sie beim offiziellen „Kick Off“ des Ticketings für die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften am 23. und 24. Juli 2011 in Kassel.

Von diesem Montag an können alle Leichtathletik-Fans Tickets für die größte Leichtathletik-Veranstaltung Deutschlands – die für die deutschen Topathleten gleichzeitig die letzte Chance sein wird, sich für die WM in Daegu zu qualifizieren – erwerben. Karten gibt es entweder über die Ticketmaster-Hotline unter 01805 / 9690000, den Ticketshop auf leichtathletik.de oder über den Kartenservice der HNA.

Frank Kowalski, DLV-Veranstaltungsdirektor, schwärmte vom neu umgebauten Stadion. „Das Kasseler Auestadion ist ein attraktiver Standort für die Leichtathletik. Jetzt müssen die Kasseler zeigen, dass sich die Investitionen für die Sanierung auch gelohnt haben. Wir hoffen an beiden Tagen auf ein volles Stadion“. Knapp 19.000 Zuschauer können pro Tag ins Auestadion kommen. Am DM-Wochenende dürfen die Besucher auch vom Kombiticket Gebrauch machen, das die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel des NVV beinhaltet.

Kassel ist bereit. Das hat auch die Kasseler Sportamtsleiterin Dr. Andrea Fröhlich deutlich gemacht. „Bis auf den Vorplatz ist das Stadion komplett fertig“, sagte sie, nur noch Kleinigkeiten müssten gemacht werden.

Im Rahmen der Deutschen Meisterschaften wird es in den Räumen des Sportamtes im Auestadion zukünftig auch eine Geschäftsstelle geben, die eigens von der Stadt Kassel eingerichtet wurde. Hier werden dann die in der hessischen Leichtathletik bestens bekannte Hannelore Herrmann, Regionalkoordinatorin und HLV-Vertreterin der Kreise Nord, sowie Lisa Redmond als Mitarbeiterinnen kräftig zum Gelingen des Top-Events in 2011 beitragen.
(jn)

 


15.11.2010