Sponsoren HLV Logo

Drei HLV-Mehrkämpfer vor EM-Quali


Starkes Comeback: Carolin Schäfer ist zurück Fotos: IRIS

Jetzt zählt’s! Die hessischen Mehrkämpfer starten an diesem Samstag und Sonntag in Büdelsdorf (Schleswig-Holstein). So früh wie selten zuvor müssen drei von ihnen dann schon top fit sein. Carolin Schäfer (U23), sowie Steffen Klink und Christina Kiffe (beide U20) kämpfen um die Norm für die Europameisterschaften. Büdelsdorf ist neben Bernhausen eine der beiden Möglichkeiten, sich für die EM zu qualifizieren.
„Alle drei sind in der Lage, das jetzt schon klar zu machen“, sagt der Leitende Landestrainer des HLV, Manfred Kehm. "Gerade für das weitere Training und die Planung auf die internationalen Meisterschaften hin, wäre das auch wichtig". Die Vorleistungen waren vor allem bei Carolin Schäfer (LG Eintracht Frankfurt) sehr gut. In den ersten Freiluft-Wettkämpfen bei ihrem Comeback nach langer Verletzungspause schaffte sie unter anderem eine neue Weitsprung-Bestleistung mit 5,88 Metern.

5.800 Punkte muss Schäfer erzielen, um sich direkt im ersten Versuch für die EM in Ostrava (Tschechien) zu qualifizieren. „Sie ist gut drauf. Das müsste eine klare Sache werden, wenn nichts schief geht“, sagt Manfred Kehm.


Will die U20-EM-Norm: Steffen Klink

Dasselbe gilt für Steffen Klink (TSV Kirberg) und die Deutsche B-Jugend-Hallenmeisterin 2011 Christina Kiffe (ASC Darmstadt). Das Ticket zur U20-EM in Tallinn gibt es hier für 7.200 bzw. 5.400 Punkte. Unter normalen Umständen dürfte die Norm für beide kein Problem sein.
Dennoch: Weil der erste Normwettkampf so früh in der Saison ist, wissen die Athleten nie so richtig, wo sie stehen. Die ersten Ergebnisse in den letzten drei Wochen waren aber äußerst vielversprechend


Die Deutsche Jugendhallenmeisterin 2011: Christina Kiffe



Ebenfalls in Büdelsdorf an den Start gehen werden der WM-Sechste von 2009, Pascal Behrenbruch, sowie Jan-Felix Knobel und die Deutsche Hallenmeisterin Claudia Rath (alle LG Eintracht Frankfurt). Männer und Frauen tragen den sogenannten Team-Cup mit einem Vierkampf aus. Die drei Hessen sehen Büdelsdorf als guten Testwettkampf. Die erste Quali-Möglichkeit für die WM im Sommer in Daegu gibt es für sie dann in zwei Wochen in Götzis.

(jn)

 


13.05.2011