Sponsoren HLV Logo

Darmstadt produziert neue Wettkampf-Signale


Die Begeisterung unter den Kindern war in Darmstadt groß (Foto: Benjamin Heller)


Eigens im Darmstädter Bürgerpark Nord für einen Video-Dreh und Foto-Shooting organisiert, sind seit Sonntag die ersten Bilder zu den neuen Disziplinen „im Kasten“. In der 6x50-Meter-Hindernis-Sprint-Pendelstaffel in der kommenden Altersklasse U12 etwa, beim Stabweitspringen der U10-Kinder oder im 30-Meter-Wettbewerb der Jüngsten (U8): Insgesamt 88 Kinder aus sieben Vereinen wetteiferten in neun Disziplinen und drei Altersklassen um die begehrten Punkte und Platzierungen.

Die Begeisterung während dieses „Schau!-Wettkampfs“ und bei der abschließenden Siegerehrung war allen Mädchen und Jungen anzusehen. Schon der gemeinsame Auftakt mit unterschiedlichsten Koordinationsaufgaben für alle „war der Bringer“.

Die Übungsleiterinnen und Übungsleiter des ASC Darmstadt wussten ihren Heimvorteil zu nutzen und meldeten die größte Kinderschar. Gleichzeitig machten Vereine mit weniger als sechs Kindern von der Möglichkeit Gebrauch, im Vorfeld der Veranstaltung vereinsübergreifende Teams zu bilden. Auf Anhieb schlossen in den Mixed-Teams viele Mädchen und Jungen neue Freundschaften.


„Sehr gelungen ist diese Veranstaltung und eine unglaublich gute Zusammenarbeit hat sich da über alle Ebenen von den Vereinen bis zum Bund hinweg entwickelt“, sagt Andrea Zemke, 1. Vorsitzende des Leichtathletik-Kreises Darmstadt-Dieburg. „Damit ist es uns schon jetzt gelungen, das Konzept zu streuen und unsere Mitgliedsvereine zu beteiligen, Schwachstellen ausfindig zu machen und die Organisation weiter zu optimieren.“

Auch kleinere Regenunterbrechungen konnten den reibungslosen Ablauf in Darmstadt nicht stören. Viele zumeist ASC-Schüler und -Jugendliche engagierten sich dabei unter fachkundiger Anleitung teils erstmalig als Wettkampfhelfer.


Für beste Stimmung bei Teilnehmern, Übungsleitern sowie Kampfrichtern und Eltern sorgte das engagierte Orga-Team des Kreises um Corinna Thibol (Wettkampfsportwartin), Angela Schröter (Jugendwartin) unterstützt von Yvonne Ripper (HLV-Jugendwartin) und David Deister (DLV-Projektmanager).

Der „Schau!-Wettkampf Kinderleichtathletik“ in Darmstadt ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen dem Kreis Darmstadt-Dieburg, dem Hessischen Leichtathletik-Verband (HLV) und dem Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV).

David Deister

 


17.05.2011