Sponsoren HLV Logo

EYOF: Silber für Julia Gerter und Steffen Trenk

Zum Abschluss des Europäischen Jugendolympiafestivals (EYOF) in der Türkei hat Julia Gerter die zweite Medaille aus hessischer Sicht geholt. Die Weitspringerin vom LAZ Gießen gewann Silber, mit 6,14 Metern. Zwischenzeitlich schnupperte Julia sogar an der Goldmedaille. Im dritten Durchgang war sie mit ihrer Weite in Führung gegangen. Doch am Ende fing sie die Ukrainerin Bekh noch ab (6,25 m). Die Silbermedaille ist für Gerter ein großer Erfolg. Der Start bei einer internationalen Meisterschaft, ob U18-WM oder EYOF, war ihr erklärtes Saisonziel gewesen.

Ebenfalls Silber konnte Steffen Trenk beim EYOF feiern. Das Nachwuchstalent von der LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain rannte im Finale über 400 Meter 48,75 Sekunden. Im Vorlauf war er mit 48,64 Sekunden nur knapp über seiner Bestzeit geblieben. Damit musste er sich zwar dem übermächtigen Briten Asong (46,93 sec) geschlagen geben, doch Steffen Trenk kann mächtig stolz sein. Klammheimlich hatte er sich in den vergangenen Monaten in die deutsche Spitze gelaufen, verpasste nur hauchdünn die Quali für die U18-WM. Nach seinen ersten internationalen Meisterschaften kann der 17-Jährige nun bereits eine Silbermedaille vorweisen.

(jn)

 


29.07.2011