Sponsoren HLV Logo

Jugend-DM: Nungeß holt ersten Titel für den HLV


Hendrik Nungeß (Foto: Iris Hensel)

Riesenerfolg für Hendrik Nungeß von der LG Neu-Isenburg/Heusenstamm bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Jena. Der Hesse holte sich den ersten Titel der Veranstaltung - Nungeß gewann den Speerwurf der männlichen Jugend B mit ausgezeichneten 71,68 Meter. Seine persönliche Bestleistung steigerte er damit um fast sechs Meter und war wie bei seinem Sieg im nationalen Winterwurf punktgenau in Topform. Nach zwei ungültigen Versuchen zu Beginn zeigte sich Nungeß nervenstark und warf den neuen persönlichen Rekord im dritten Durchgang. „Ich habe vor dem Wurf ganz schön gezittert“, sagte er dem Internet-Fachportal leichtathletik.de. „Dann habe ich den Speer einfach gut getroffen und in den Wind gelegt.“ Auch die unmittelbare Wettkampfvorbereitung scheint nicht einfach gewesen zu sein, wie Nungeß leichtathletik.de im Video-Interview verriet. So soll der Platzwart die heimische Sportanlage gesperrt haben.

Der vormalige Jahresbeste, Markus Kosol von der LG Donau-Ries, sicherte sich im sechsten und letzten Versuch noch Rang drei mit 65,96 Meter. Dazwischen lag letztlich Patrick Held vom TV Wanne mit 68,09 Meter. Nachdem es mit der Qualifikation für die U18-WM nicht geklappt hat, formulierte der neue deutsche Meister Nungeß seine weiteren sportlichen Ziele ganz eindeutig: „Ich will mal für Deutschland starten.“ Einen nicht ganz unerwarteten Ausgang nahm das Kugelstoßen der männlichen Jugend B. Der noch der Schülerklasse zugehörige Patrick Müller vom SC Neubrandenburg schnappte sich mit 17,85 Meter den Titel und verbesserte sein deutsche Jahresbestleistung um zwei Zentimeter. Dahinter lag Tobias Kretzschmar (LAZ Gießen), der die Kugel gleich im ersten Versuch auf 17,34 Meter wuchtete und damit wie erhofft einen Platz auf dem Podium erreichte. Nur auf Rang zwölf kam der mitfavorisierte Julian Wielitsch (LSC Bad Nauheim) mit vergleichsweise bescheidenen 16,23 Meter. Zu seiner Saisonbestleistung fehlten dem Hessen 1,43 Meter.

tin

 


05.08.2011