Sponsoren HLV Logo

"Very British" im Kurhaus Wiesbaden

„Very British“ - das ist das Motto der 10. Olympischen Ballnacht des Landessportbundes Hessen am 24. September 2011. Der Ausblick auf die Olympischen Sommerspiele 2012 in London wird an diesem Abend im Kurhaus Wiesbaden das Programm bestimmen. Sportstars „zum Anfassen“, von denen viele auch in London 2012 um Erfolge und Medaillen kämpfen werden, ein toller Showteil und die unterschiedlichsten Live-Bands werden den Gästen eine unvergessliche Ballnacht bereiten. Im Mittelpunkt steht dabei die Wahl der hessischen Sportlerinnen und Sportler des Jahres. Flanierkarten (inkl. Henkell-Sektempfang) kosten 25,- Euro und sind an der Abendkasse oder im Internet unter www.olympische-ballnacht.de erhältlich. Noch einige wenige Rangkarten können ebenfalls per Internet oder telefonisch beim Landessportbund Hessen (069/6789-876) bestellt werden. Für Hessens Sportvereine gibt es zudem eine 2:1-Aktion. Dabei erhalten die Vereine als Dank für ihr ehrenamtliches Engagement zu jeder bestellten Flanierkarte eine zweite kostenlos.

Höhepunkte im Showprogramm werden der Auftritt der „Art and Act Dancers“ mit einem Medley der bekanntesten Musicals, die in den letzten Jahren in London aufgeführt wurden, und des Äquilibristen Alexander Rizaev aus der Moskauer Zirkusschule. „Upside down RED“, eine tolle Kombination aus Theater und Luftartistik oder „Veniamin“ mit (Europa-)Meistern im Kunstturnen und Sportakrobatik werden die Gäste ebenfalls begeistern.

Musikalischer „Haupt-Act“ im Kurhaussaal ist Willy Ketzer mit Band und Special Guest Zeeteah Massiah („Slide on the Rhythm“). „The Flexcats“, „The Barons”, das „Ladies Swing Quartet” und die „Disco-Party Nr. 1“, die FFH-HIT ARENA mit Daniel Fischer runden das musikalische Spektrum des Abends ab.

Als prominente Gäste erwartet der LSB unter anderen Landtagspräsidenten Norbert Kartmann, Hessens Ministerpräsidenten Volker Bouffier, den Minister des Innern und für Sport, Boris Rhein, sowie Bundesforschungsminister a.D. Professor Dr. Heinz Riesenhuber.
Fortunas Gunst können die Ballgäste in Form einer Tombola, deren Erlös direkt an die Stiftung Sporthilfe Hessen fließt, erfahren. Der Hauptgewinn unter den zahlreichen, attraktiven Preisen: ein flotter „MINI ONE Countryman“ im Wert von ca. 21.000 Euro.

Für die Saalgäste beginnt der Abend um 18.30 Uhr, für Flaniergäste um 21 Uhr. Die Türen zum Friedrich-von-Thiersch-Saal werden für das Flanierpublikum gegen 22.15 Uhr geöffnet.

Quelle: LSB-Pressemitteilung

 


25.08.2011