Sponsoren HLV Logo

HLV-Laufteam erreicht inoffizielle 2:28:14 Stunden


Von links: Clemens Kammer, Katharina Heinig, Gesa Krause, Benjamin Stalf (Foto: laufreport.de)

Aufgrund diverser Nachfragen an dieser Stelle noch eine kurze Aufklärung, was aus dem „HLV-Laufteam geworden ist, das beim Frankfurt-Marathon am Start war. Das Quartett in der Besetzung Clemens Kammer (LG Reinheim-Roßdorf), Gesa Krause (LG Eintracht Frankfurt), Benjamin Stalf (Wiesbadener LV) und Katharina Heinig (LG Eintracht Frankfurt) wollte auf eigenen Wunsch bereits um 10 Uhr gemeinsam mit den Marathonläufern auf die Strecke gehen; der reguläre Staffelstart war eine halbe Stunde später. Deshalb erfolgten für das „HLV-Laufteam“ keine offizielle Zeitnahme und keine offizielle Wertung. Die inoffizielle Zeit der von Landestrainer Wolfgang Heinig zusammengestellten Gruppe beträgt 2:28:14 Stunden. Damit war das „HLV-Laufteam“ unter 1.604 Mannschaften, die das Ziel in der Festhalle erreichten, am zweitschnellsten unterwegs. Die beste Zeit (2:28:03) erreichte die sogenannte Frontrunner-Staffel (Dietmar Bier, Johannes Weingärtner, Carsten Stegner, Daniel Naumann) eines Sportartikelherstellers. Aufgeteilt waren die klassischen 42,195 Kilometer in die Distanzen 12, 7, 9,5 und 13,7 Kilometer.

 


14.11.2011