Sponsoren HLV Logo

Uphoff und Mattis hessische Crossmeister


Tinka Uphoff (Foto: Helmut Schaake)

Bei den hessischen Crossmeisterschaften in Mengerskirchen haben sich Tinka Uphoff und Jan Mattis Kuhn (LC Eschenburg) die Titel bei den Aktiven gesichert. Die Athletin vom Laufclub Spiridon Frankfurt benötigte für die 6.350 Meter lange Strecke 25:40 Minuten, dahinter folgten Natascha Schmitt (LG Eintracht Frankfurt/25:47), Katrin Arndt (Grün-Weiß Kassel/26:00) und Altmeisterin Veronika Ulrich (LG Neu-Isenburg/Heusenstamm/26:06). Auf den achten Platz kam die hessische Marathon-Vizemeisterin Julia Galuschka (LG Wettenberg/27:29). Mattis legte die 8.750 Meter lange Strecke in 31:22 Minuten zurück. Andrew Liston (LG Wettenberg) lag 14 Sekunden zurück, der Drittplatzierte Jannik Ernst (TV Waldstraße Wiesbaden) erreichte 26 Sekunden nach dem Titelträger das Ziel. Über die Mittelstreckendistanz (3.950 Meter) lag Ernst in 13:15 Minuten fünf Sekunden vor seinem Klubkameraden Moritz Hillesheim und Robel Mesgena (Grün-Weiß Kassel/13:24). Bei der männlichen Jugend (Streckenlänge 5.150 Meter) war der B-Jugendmeister Abdi Uya (LG Eintracht Frankfurt/Jahrgang 1995) in 17:32 Minuten schneller als der zwei Jahre ältere A-Jugendtitelträger Kilian Schreiner (ASC Breidenbach/18:12). Bei der B-Jugend (Jakob Stenzel/19:25 und Alexander Cappel/19:33) folgten auf den Plätzen ebenso hoffnungsvolle Talente wie bei der A-Jugend mit Benjamin Stalf (Wiesbadener LV/18:23), Martin Schwertfeger (Wiesbadener LV/18:31) und Alexander Hirschhäuser (ASC Breidenbach/18:32).

tin.

 


06.12.2011