Sponsoren HLV Logo

lsb h-Präsident Rolf Müller kandidiert erneut


Rolf Müller (Foto: lsb h)

Der Präsident des Landessportbundes Hessen (lsb h), Rolf Müller, wird sich beim XXVI. Sportbundtag im September 2012 nochmals um das Amt bewerben. In einem Schreiben an die Wahlkommission, deren Aufgabe es ist, die personellen Weichenstellungen für die kommenden drei Jahre vorzubereiten, kündigte der lsb h-Chef seine erneute Kandidatur an. Er habe nach wie vor große Freude an dem interessanten und spannenden Ehrenamt und hoffe, dass diese Freude auch für andere spür- und sichtbar sei, sagte der 64-Jährige. Müller, der auch Vorsitzender des Schwimmvereins Gelnhausen ist, steht seit dem Sportbundtag 1997 an der Spitze der größten Personenvereinigung Hessens mit 2,1 Millionen Mitgliedern in 7.800 Verein. Zuvor gehörte er dem Präsidium seit 1994 als Vizepräsident an. Müller ist Mitglied der CDU, war zweieinhalb Jahre lang Regierungssprecher unter Ministerpräsident Walter Wallmann und ist derzeit Abgeordneter des Hessischen Landtags. Der ehemalige Hochschulmeister über 100 Meter Brust war von 1995 bis 1998 Präsident des Hessischen Schwimmverbandes.

Quelle: Pressemitteilung lsb h

 


17.02.2012