Sponsoren HLV Logo

Cross-DM: Tesfaye und Roba-Kinkal setzen sich durch

Homiyu Tesfaye von der LG Eintracht Frankfurt hat bei den deutschen Crossmeisterschaften im thüringischen Ohrdruf seinen vierten nationalen Titel innerhalb von drei Wochen gewonnen. Der 18 Jahre alte Deutsch-Äthiopier setzte sich in der Jugendklasse U20 nach 6,4 Kilometern in 20:27 Minuten gegen Jonas Koller (Regensburg/20:38) und Hendrik Pfeiffer (LAZ Rhede/20:42) durch. Zuvor hatte Tesfaye bereits bei den deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften über 1.500 und 3.000 Meter sowie in der Männerklasse unter dem Hallendach über 1.500 Meter triumphiert. Den zweiten hessischen Sieg in Ohrdruf holte Musa Roba-Kinkal (Sportclub Gelnhausen) im Langstreckenrennen der Männer über 9,9 Kilometer in 30:49 Minuten Der 23 Jahre alte gebürtige Äthiopier setzte sich in der Schlussphase gegen Marian Blazinski von der SG Schramberg durch (30:52). Die Erfolge von Tesfaye und Roba-Kinkal waren erwartet worden - der vierte Rang von Nico Sonnenberg (LG Eintracht Frankfurt) im Mittelstreckenwettkampf der Männer kam überraschend. Nach 4,1 Kilometern und 12:47 Minuten erreichte Sonnberg als Vierter das Ziel. (tin.)

 


11.03.2012