Sponsoren HLV Logo

Simret Restle-Apel läuft EM-Norm über 5.000 Meter


Simret Restle-Apel (Foto: Helmut Schaake)

Starke Auftritte der hessischen Starter beim „Mini-Internationalen“ in Koblenz: Über 5.000 Meter blieb Simret Restle-Apel von Grün-Weiß Kassel mit 15:28,71 Minuten knapp unter der DLV-Norm für die Europameisterschaften in Helsinki (27. Juni bis 1. Juli) und wurde Zweite hinter Maren Kock (Regenburg/15:27,65). Gut in Form präsentierte sich auch Gesa Krause (LG Eintracht Frankfurt) über 1.500 Meter in 4:19,61 Minuten. Die WM-Neunte über 3.000 Meter Hindernis wurde bei ihrem Saisoneinstieg auf der Zielgeraden noch von Sanaa Koubaa (LG Hilden/4:18,46) überspurtet. Einen starken Einstieg in den olympischen Sommer gelang auch Homiyu Tesfaye (LG Eintracht Frankfurt) als U20-Sieger über 1.500 Meter in 3:41,40 Minuten. Der mehrfache deutsche Jugendmeister lag damit deutlich vor Clemens Kammer (LG Reinheim/Roßdorf/3:51,76). Das 1.500-Meter-Rennen der U18 ging an Abdi Uya Hundessa vom LC Mengerskirchen in 3:52,49 Minuten. Über 5.000 Meter der U20 erreichte Benjamin Stalf (LG Eintracht Frankfurt) als Sechster 15:11,68 Minuten. Im Männerrennen blieb Nico Sonnenberg (LG Eintracht Frankfurt) in 13:55,65 unter 14 Minuten und wurde Vierter.

(tin.)

 


24.05.2012