Sponsoren HLV Logo

Schütz und Gerter für U20-WM nominiert


Ann-Christin Strack (Foto: Heller)

Mit maximal vier Teilnehmern ist der HLV bei der U20-WM in Barcelona vom 10. bis 15. Juli vertreten. Auf jeden Fall dabei ist Sprint-Shootingstar Simon Schütz vom SV Hohenstein. Der deutsche Jugend-Hallenmeister über 200 Meter nimmt mit 21,46 Sekunden derzeit Rang zwei in der nationalen U20-Bestenliste ein, über 100 Meter ist er Vierter (10,71). Schütz ist für die 4x100-Meter-Staffel nominiert. Mit einem Sternchen versehen ist Weitspringerin Julia Gerter (LAZ Gießen). Sie muss an diesem Wochenende noch einen Leistungsnachweis erbringen und wird in Wehrheim an den Start gehen. Julia Gerter, die von Philipp Schlesinger trainiert wird, hatte am vergangenen Wochenende bei der Junioren-Gala in Mannheim mit 6,35 Meter einen gelungenen Saisoneinstand gefeiert. „Wir sind seit zwei Wochen wieder im Training und haben aktuell erst drei Einheiten an der Grube gemacht“, sagte Schlesinger in Mannheim. Die lange Zeit verletzte Schülerin übertraf die WM-Norm (6,20) auf Anhieb deutlich und hofft nun auf eine weitere Steigerung. Als Ersatzläufern über 100 Meter Hürden ist Ann-Christin Strack (LAZ Gießen) vorgesehen. Sie hatte in Mannheim zweimal ihre persönliche Bestzeit gesteigert; zunächst auf 13,79 (Vorlauf) und später im B-Finale auf 13,70 Sekunden. Ebenfalls auf der Warteliste steht Zehnkämpfer Aron Schreiner (LG Eintracht Frankfurt/7.254 Punkte).

 


29.06.2012