Sponsoren HLV Logo

Chancen für Hessen bei Straßenlauf-DM


Katharina Heinig (Foto: Iris Hensel)

Unter den 546 Teilnehmern, die für die deutschen Straßenlaufmeisterschaften am nächsten Sonntag in Nagold (Baden-Württemberg) gemeldet haben, sind auch 58 Starterinnen und Starter aus 15 hessischen Vereinen. So schickt die LG Eintracht Frankfurt in der U23 mit Benjamin Stalf, Homiyu Tesfaye und Nico Sonnenberg gleich drei aussichtsreiche Läufer ins 10-Kilometer-Rennen; Grün-Weiß Kassel ist bei den Männern mit acht Startern vertreten. Die besten Chancen auf eine vordere Platzierung hat aber sicherlich Musa Roba-Kinkal vom Sportclub Gelnhausen, im vergangenen Jahr DLV-Schnellster in 28:58 Minuten. Der Startschuss fällt um 12 Uhr. Bei den Frauen - Startzeit 10.45 Uhr - ist Grün-Weiß Kassel mit sechs Teilnehmerinnen dabei, darunter Silke Optekamp. Sie war im vergangenen Jahr zweitschnellste hessische Marathonläuferin und gewann mit ihrem Klub den deutschen Mannschaftstitel im 10-km-Straßenlauf. Das Unternehmen Titelverteidigung dürfte schwer werden, da Simret Restle-Apel aufgrund einer positiven Dopingprobe bekanntermaßen nicht mittun kann. Gemeldet ist auch Katharina Heinig, eine der großen deutschen Langlauf- und Marathonhoffnungen von der LG Eintracht Frankfurt.



Am Wochenende kämpft auch die U16-Startgemeinschaft Darmstadt/Wehrheim beim DJMM-Endkampf in Lage um die deutsche Meisterschaft.

 


12.09.2012