Sponsoren HLV Logo

Marathon-Titelkämpfe nach Frankfurt vergeben


Marco Schwab, hessischer Marathonmeister 2011 (Foto: Schaake)

Die hessischen Marathonmeisterschaften finden ab dem Jahr 2013 bis auf Weiteres im Rahmen des Frankfurt-Marathons statt. Dies hat das Präsidium des Hessischen Leichtathletik-Verbandes (HLV) in seiner Sitzung Mitte September einstimmig beschlossen. „Wir danken dem Kassel-Marathon mit seinem Team, das Mitte Mai die Meisterschaften hervorragend in seine Veranstaltung eingebunden hat. Die Teilnehmerzahl war aber leider enttäuschend “, sagt HLV-Präsidentin Anja Wolf-Blanke. In Kassel hatte es lediglich 72 Meldungen gegeben, beinahe ausschließlich von Startern aus Nord- und Mittelhessen. Klubs aus Frankfurt und der Rhein-Main-Region hatten sich komplett zurückgehalten. „Mit der Rückgabe der Meisterschaften nach Frankfurt erhoffen wir uns eine wieder deutlich wachsende Akzeptanz bei den Athletinnen und Athleten. Hierbei sind die schnelle Strecke und der günstige Termin am letzten Oktober-Wochenende sicher hilfreich“, sagt Anja Wolf-Blanke. In Frankfurt fanden die Titelkämpfe zuletzt von 2008 bis 2011 viermal in Folge statt, jedes Mal waren etwa 400 Teilnehmer für die hesseninterne Wertung gemeldet. Zwischen dem HLV und Renndirektor Jo Schindler wird - analog zum Triathlon - auch über die erstmalige Ausstellung von so genannten Tageslizenzen diskutiert, damit auch vereinslose Teilnehmer in den Meisterschaftskampf eingreifen können.

 


15.10.2012