Sponsoren HLV Logo

Sonnenberg, Jäsert und Schreiner für Cross-EM nominiert


Nico Sonnenberg (Fotos: IRIS)

Großer Erfolg für Nico Sonnenberg, Lisa Jäsert (beide LG Eintracht Frankfurt) und Kilian Schreiner (ASC Breidenbach). Die drei hessischen Athleten sind allesamt vom Deutschen Leichtathletik-Verband für die Cross-Europameisterschaften am 9. Dezember in Budapest/Ungarn nominiert worden.

Mit vor Ort sein werden zwei weitere (Wahl-)Hessen: HLV-Landestrainer Lauf, Wolfgang Heinig, ist als Bundestrainer natürlich sowieso mit dabei, und seine Frau, Katrin Dörre-Heinig, eine der erfolgreichsten deutschen Langstrecklerinnen überhaupt, ist für den DLV als Trainerin im Einsatz.

Dass der HLV gleich drei Athleten zur Cross-EM schicken würde, kommt nicht von ungefähr. Nico Sonnenberg feierte in dieser Saison ein beeindruckendes Comeback, nachdem er zwischenzeitlich schon ganz mit dem Leistungssport aufgehört hatte. Nico holte den Deutschen Meistertitel über 5.000m in der Juniorenklasse. Beim Kampf um die EM-Tickets beim Darmstadt-Cross am vergangenen Wochenende konnte er sich auf der 8.500 Meter langen Strecke mit Platz zwei in der U23 (27:30.3 min) mehr als empfehlen. Und genau diese Teilnahme an der Cross-EM war auch das große Saisonziel von Nico Sonnenberg, das er nun so gut wie möglich zu Ende bringen will.


Lisa Jäsert

Auch Lisa Jäsert lieferte beim Darmstadt-Cross eine super Leistung ab. 25:56 Minuten brauchte sie für die 6.700 Meter, wurde insgesamt Siebte in der U23 und war fünftbeste Deutsche. Im Sommer hatte Lisa Jäsert auf der Bahn die Deutsche Vizemeisterschaft über 1500 Meter geholt.

Nummer drei im Bunde der Nominierten ist Kilian Schreiner. Der Athlet vom ASC Breidenbach hatte bereits beim ersten Qualifikationslauf zur Cross-EM mit Platz drei in seiner Altersklasse U20 überrascht. In Darmstadt konnte er seine starken Leistungen bestätigen, kam als Zwölfter nach 23:08.9 Minuten ins Ziel. Als dann der Anruf von Bundestrainer Wolfgang Heinig kam, Kilian sei bei der EM dabei, war die Freude beim ASC Breidenbach und Kilian selbst natürlich riesengroß.

Die hessischen Athleten gehen am 9. Dezember folgendermaßen an den Start: um 10.55 Uhr zählt es für Kilian Schreiner in der U20. Lisa Jäsert ist um 11.40 Uhr dran und Nico Sonnenberg startet um 12.25 Uhr. Der HLV drückt den Athleten für die Cross-EM die Daumen!

Julia Nestle

 


29.11.2012