Sponsoren HLV Logo

Maryse Luzolo beim Länderkampf erfolgreich


Dörte Nadler (Foto: Helmut Schaake)

Für die Hallen-EM in Göteborg hatten sich keine Hessen qualifiziert - aber beim U20/U23-Länderkampf in Ancona (Italien) gegen den heimischen Nachwuchs sowie Frankreich waren zwei Athletinnen für die deutsche Mannschaft am Start. So gewann die nationale Jugend-Hallenmeisterin Maryse Luzolo (LG Eintracht Frankfurt) den Weitsprung mit 6,34 Meter, die 19 Jahre alte Schülerin blieb damit nur recht knapp unter ihrer Bestleistung (6,47). Rebecca Katharina Müller (TGS Niederrodenbach) schleuderte den Diskus auf eine Weite von 49,63 Meter und wurde Fünfte. Der Sieg ging an die Italienerin Ilaria Marchetti aus Turin (53,89.). Bei den hessischen Crossmeisterschaften in Gudensberg (Schwalm-Eder-Kreis) waren die Teilnehmer aus dem Rhein-Main-Gebiet insbesondere in den Jugendklassen U18/U20 erfolgreich. Violeta Markovic (LG Eintracht Frankfurt) war nach 3.300 Metern U20-Schnellste in 13:10 Minuten, Lorena Keil (TV Rendel) in der U18-Klasse (12:39). Anusan Rajeentan und Kidane Tewolde (beide SSC Hanau-Rodenbach) gewannen nach 4.100 Metern die U20- und U18-Titel (13:43/13:08). Bei den Frauen und Männern gingen die Siege nach Nord- und Mittelhessen. Dörte Nadler (Grün-Weiß Kassel) benötigte für die 4.500 Meter lange Strecke 16:51 Minuten; über die Männer-Langstrecke war Andrew Liston (LG Wettenberg/25:42) erfolgreich. Die Mittelstrecke gewann nach 4.100 Metern Jens Nerkamp (GW Kassel/12:53).

 


03.03.2013