Sponsoren HLV Logo

Einsendeschluss für Kunstwettbewerb verlängert


Kunstwerke im Auestadion Kassel (Foto: Veranstalter)

„Gemeinsam“ - so heißt das Thema für den Kunstwettbewerb im Rahmen des diesjährigen Kassel-Marathons vom 10. bis 12. Mai. Nach der Premiere im Vorjahr sollen die von Schülern gemalten und gezeichneten Kunstwerke wiederum das Auestadion verschönern. Die meisten kommen von jenen, die selbst am Mini-Marathon teilnehmen. Schon jetzt sind zahlreiche Einsendungen im Marathon-Büro eingegangen. „Da sind einige gute Sachen dabei“, sagt Eberhard Weyel, künstlerischer Leiter des Kassel-Marathons. Die Organisatoren möchten etwa 70 großformatige Werke an die Gitter im Auestadion hängen und so den Einlauf der Kids und Marathonis optisch abrunden. Um eine noch größere Auswahl zu bekommen, ist der Einsendeschluss bis 14. März verlängert worden.

Die Kunstwerke sollten im Original als A3-Format eingereicht werden. Das Thema „Gemeinsam“ bietet vielfältige Möglichkeiten, Sport darzustellen.

Die Werke bitte senden an: E.ON Mitte Kassel Marathon, Monteverdistraße 2, 34131 Kassel.

Eine Ehrung der Preisträger findet im Rahmen der Eröffnung am Freitag, 10. Mai, im Auestadion statt. Für Rückfragen steht das Marathon-Team unter 0561-9332928 oder info@kassel-marathon.de zur Verfügung.


 


04.03.2013