Sponsoren HLV Logo

U20-DM: Medaillen für Hundessa, Luzolo und Müller


Abdi Uya Hundessa (Foto: IRIS)

Vier Plätze auf dem Podium - so lautet die hessische Bilanz bei den deutschen U20-Jugendmeisterschaften in Rostock. Die Highlights aus Sicht des HLV setzte Abdi Uya Hundessa vom LC Mengerskirchen mit den Rängen zwei über 1.500 Meter in 3:52,19 Minuten sowie Rang drei über 5.000 Meter (14:32,14 Minuten). Ebenfalls unter die besten drei schaffte es die Vierte der U20-EM im Weitsprung, Maryse Luzolo von der LG Eintracht Frankfurt. Sie landete bei der persönlichen Freiluft-Bestleistung von 6,45 Meter in der Grube, besser war nur U20-Europameisterin Malaika Mihambo (LG Kurpfalz/6,60 Meter). Die vierte Medaille holte Rebecca Katharina Müller (TGS Niederrodenbach) im Diskuswerfen mit 48,45 Metern. Als Viertplatzierter im Diskuswerfen mit 51,67 Metern lieferte auch Hendrik Nungeß (LG Neu-Isenburg/Heusenstamm) einen guten Wettkampf ab, Tobias Kretzschmar (TGS Niederrodenbach) wurde Achter mit 49,45 Metern. Im Kugelstoßen erreichte er 17,28 Meter und Platz sechs. Wie auch Tom Bange vom SSC Bad Sooden-Allendorf im Stabhochsprung (4,75 Meter) sowie seine Disziplinkollegin Katharina Wegner (LG Rodgau/3,60 Meter).

Noch besser machten es Johanna Michel (TV Nieder-Weisel) als Hochsprungvierte mit 1,73 Meter, Lea Seyffert (LSG Goldener Grund/Selters) über 200 Meter mit Platz sechs in 24,60 Sekunden und Insa Schütze (Wiesbadener LV) als Fünfte über 400 Meter (55,43). Denselben Rang sicherte sich Julia Krug (LG Reinhardswald) mit 11,49 Metern im Dreisprung. Wie schon im Finale der U20-EM präsentierte sich Julia Gerter vom LAZ Gießen unterhalb ihrer Möglichkeiten im Weitsprung mit 6,03 (Platz sechs). Mit Ronja Böhrer vom SSC Bad Sooden-Allendorf über 2.000 Meter Hindernis (Siebte in 7:02,70 Minuten), Leon Kirchner (TV Königstädten) im Dreisprung als Sechster mit 14,64 Meter und Jana Tilgner (LG Eintracht Frankfurt) im Hammerwurf (Siebte/47,83 Meter) hatten weitere hessische Teilnehmer vordere Platzierung aufzuweisen. Und auch eine Staffel setzte sich gut in Szene: Die Startgemeinschaft Kreis Limburg/Weilburg in der Besetzung Kyra und Lea Seyffert, Debora Vogt und Nathalie Buschung erlief Rang fünf (47,53 Sekunden).

tin.

 


29.07.2013