Sponsoren HLV Logo

Jugendbotschafter Dopingprävention


Einige Jugendbotschafter Dopingprävention bei ihrer Herbsttagung


Ausbildung 2014: Die Deutsche Leichtathletik-Jugend (DLJ) tritt für einen fairen, sauberen und gesunden Sport ein und hat ein Konzept erstellt, das sich an junge Athletinnen und Athleten richtet. Schwerpunkt des Konzeptes ist die Ausbildung von Jugendlichen, die als Multiplikatoren zu aktiven Botschaftern in der Doping-Prävention ausgebildet werden sollen.
Ziel sind umfassende Information, Bewusstseinsbildung und Wertevermittlung. Ein klares Bekenntnis zu Fair-Play in der Leichtathletik ist Leitlinie des Konzeptes, das von der Jugend für die Jugend gestaltet ist.
Die Seminare haben im April 2012 und 2013 bereits erfolgreich stattgefunden und die ausgebildeten Jugendbotschafter wurden bei verschiedenen Veranstaltungen und Kadermaßnahmen als Referenten eingesetzt.

Alle Informationen befinden sich in der Ausschreibung.
Den Bewerbungsbogen kann man hier herunterladen.


Jugendbotschafter auch im HLV aktiv
Auch bei einigen HLV-Veranstaltungen wurden und werden weiterhin Vorträge durchgeführt. Bei Interesse an einem solchen Vortrag/Workshop im Rahmen anderer Veranstaltungen auf Kreis- oder Vereinsebene kann gerne Kontakt mit dem DLV oder auch Jugendsprecher Benjamin Heller aufgenommen werden, welcher seit 2012 als Jugendbotschafter Dopingprävention aktiv ist. Themenschwerpunkte sind u.a. der Ablauf einer Dopingkontrolle, sogenannte Dopingfallen oder auch die Risiken von Nahrungsergänzungsmitteln. Wichtig zu erwähnen dabei ist jedoch, dass die Jugendbotschafter lediglich im Rahmen ihres Wissens aufklären können, spezielle medizinische Fragen werden stets an den DLV oder die NADA weitergeleitet.

 


07.02.2014