Sponsoren HLV Logo

Christiane Klopsch läuft Hessenrekord


Christiane Klopsch (Foto: B.Heller)

Christiane Klopsch (LG Friedberg-Fauerbach) hat beim Leichtathletik-Meeting in Regensburg zum zweiten Mal in dieser Saison den Hessenrekord über 400 Meter Hürden verbessert. Nachdem die 23-Jährige ihre persönliche Bestleistung bereits am 31. Mai in Oordegem (Belgien) auf 56,41 Sekunden verbessert hatte, war sie in Regensburg nochmals schneller. Christiane Klopsch, die den Wettkampf mit großem Vorsprung gewann, wurde in 56,02 Sekunden gestoppt. Die EM-Norm des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (55,90 Sekunden) verfehlte die Hessin damit nur knapp. Bestens in Form war in Regensburg auch der 18 Jahre alte Constantin Schmidt (TG Obertshausen) über 400 Meter. Der vorjährige deutsche U18-Meister steigerte seine persönliche Bestleistung auf 47,62 Sekunden und setzte sich an die Spitze der nationalen U20-Bestenliste. Steffen Schattner vom ASC Darmstadt lief in 48,18 Sekunden (Bestzeit) auf Platz vier. Als Sieger des Regensburger U18-Rennens über 800 Meter (1:53,25 Minuten) überzeugte auch Tilman Garthe von der LG Eder.

 


09.06.2014