Sponsoren HLV Logo

Carolin Schäfer Hessens Sportlerin des Jahres


Carolin Schäfer (Foto: IRIS)

Siebenkämpferin Carolin Schäfer von der LG Eintracht Frankfurt ist von einer Jury aus Sportredakteuren hessischer Medien und Verlagsleitern zu Hessens Sportlerin des Jahres 2014 gewählt worden. Die 22-Jährige erhielt die Auszeichnung im Rahmen der 13. Olympischen Ballnacht im Kurhaus Wiesbaden. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert und wurde im Beisein des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier überreicht. Damit fand für die junge Leichtathletin eine grandiose Wettkampfsaison ein stimmungsvolles Ende. Carolin Schäfer hatte im August bei der EM in Zürich mit persönlicher Bestleistung von 6.395 Punkten den vierten Platz belegt. Vor einer Woche gewann sie das Mehrkampf-Meeting in Talence (Frankreich) mit 6.383 Punkten und übertraf zum dritten Mal in diesem Jahr die 6.300-Punkte-Marke. In der Combined Events Challenge des Leichtathletik-Weltverbands (IAAF) kam die von Jürgen Sammert betreute Siebenkämpferin auf den zweiten Platz und erhielt hierfür ein Preisgeld in Höhe von 20.000 US-Dollar. Carolin Schäfer tritt die Nachfolge von Gesa Krause (LG Eintracht Frankfurt) an, die 3.000-Meter-Hindernisläuferin hatte sich im Vorjahr bei der Wahl zur Hessens Sportlerin des Jahres durchgesetzt.

 


28.09.2014