Sponsoren HLV Logo

Buschung-Schwestern wechseln nach Königstein


Judith Wagemans, Chantal und Natalie Buschung, Markus Oerter (Foto: Jens Priedemuth)

Gleich drei prominente Neuzugänge melden die Königsteiner Leichtathleten: Die Geschwister Chantal und Nathalie Buschung sowie ihr langjähriger Trainer Markus Oerter schließen sich dem KLV an. Dreispringerin Chantal Buschung (22) ist mit einer Bestleistung von 12,56 Metern aktuelle Nummer eins in Hessen und rangiert unter den Top 25 der DLV-Bestenliste (Frauen). Die Studentin war bereits 15 Mal hessische Meisterin. Für die kommende Saison strebt sie einen Start bei den Deutschen Meisterschaften (Aktive) an. C-Kaderathletin Nathalie Buschung (18) startet noch in der Altersklasse U20, dort aber gleich im Weit- und Hochsprung. Mit einer Bestleistung von 6,17 Metern ist sie derzeit im Weitsprung zweitbeste Hessin ihrer Altersklasse und Nummer vier in Deutschland. Die Top-Höhe von 1,77 Metern machen die Schülerin zu Hessens Nummer eins im Hochsprung. Nathalie Buschung startete auch bereits bei U18-Weltmeisterschaften und wurde dort Siebte. Im kommenden Jahr will sie, sofern sie verletzungsfrei bleibt und der Trainingsplan aufgeht, den KLV bei der U20 EM im schwedischen Eskilstuna vertreten.

Gemeinsam mit seinen Spitzenathletinnen wechselt HLV-Kadertrainer Markus Oerter (41) von der LSG Goldener Grund Selters/Ts. in die Burgstadt. Als Weitsprung- und Mehrkampfexperte wird er sich künftig auch um die KLV-Nachwuchstalente kümmern. Hintergrund des Wechsels sind neben langjährigen persönlichen Kontakten zur Sportlichen Leiterin des KLV, Judith Wagemans, vor allem das medizinische Konzept des Vereins und die persönliche Wertschätzung, die Athletinnen und Trainer hier entgegengebracht werden.

Quelle: Pressemitteilung Königsteiner LV

 


19.10.2014