Sponsoren HLV Logo

Wilfried Bluhm

(Jahrgang 1945)



Aktiv hat Wilfried Bluhm die Leichtathletik nur während seiner Schulzeit ausgeübt. Aufgrund zahlreicher Umzüge seiner Eltern fand sich nie die Gelegenheit, in einem Verein längerfristig Sport zu treiben. In Binz auf Rügen geboren, kam er über Prenzlau, die Schulzeit in Berlin-Kreuzberg sowie Weilburg in seine neue Heimat Leun.

Seit 1972 ist Wilfried Bluhm Mitglied der Turngemeinde Leun, in der zunächst seine beiden Söhne bis 1985 aktiv Leichtathletik ausübten. Über sie fand er den Einstieg ins Ehrenamt, wirkte als Jugendleiter, Übungsleiter und Vorsitzender der Abteilung Leichtathletik der TG. 1976 absolvierte er die Ausbildung zum Kampfrichter, qualifizierte sich später als Zielbildauswerter und arbeitet in dieser Funktion seit vielen Jahren bei Veranstaltungen bis hin zu Deutschen Meisterschaften.

Ebenfalls 1976 begann seine ehrenamtliche Tätigkeit im Leichtathletik-Kreis Wetzlar zunächst als Beisitzer, dann als Stellvertretender Kampfrichterwart. Seit Januar 2010 ist er Vorsitzender des Kreises. 2011 wurde Wilfried Bluhm als Vizepräsident Mitte des Hessischen Leichtathletik-Verbandes gewählt und 2014 in dieser Funktion bestätigt.

Der gelernte Maschinenbau-, Heizungsbau- und Feuerungstechniker ist seit über 30 Jahren Inhaber einer Firma für Wärmetechnik.

Wilfried Bluhm wurde 2014 mit Ehrennadel in Gold des Deutschen Leichtathletik-Verbandes ausgezeichnet.

Zum HLV-Präsidium

 


02.11.2014