Sponsoren HLV Logo

Zwillingsschwestern Diana und Elina Sujew starten wieder für die LG Eintracht Frankfurt


Diana Sujew bei der U20-WM 2008 (Foto: IRIS)

Die Zwillingsschwestern Diana und Elina Sujew wechseln vom Laufteam des Hamburg-Marathons zur LG Eintracht Frankfurt. Dies bestätigte der Leitende Bundestrainer Wolfgang Heinig. Die 24-jährigen Mittelstreckenläuferinnen hatten sich im Frühjahr von ihrer damaligen Trainerin Beate Conrad getrennt und sich der Heinig-Laufgruppe in Frankfurt angeschlossen. Umgezogen in die Mainmetropole sind Diana und Elina Sujew dann Ende September. Beide wollen in ihrer - nicht mehr ganz neuen - Trainingsgruppe weitere sportliche Fortschritte machen. Diana Sujew wurde zuletzt EM-Achte über 1.500 Meter, vor zwei Jahren war sie auf den sechsten Platz gelaufen. Bei der Team-EM 2014 in Braunschweig waren beide am Start - Diana Sujew über 3.000 Meter, Elina Sujew über 1.500 Meter. Elina Sujew lief ihre persönliche 1.500-Meter-Bestzeit (4:07,82 Minuten) im zurückliegenden Juni in Hengelo (Niederlande), ihre Schwester war 2013 noch etwas schneller (4:05,62). In der deutschen Bestenliste 2014 nehmen die Neu-Frankfurterinnen und B-Kader-Athletinnen die Plätze eins und zwei ein.

Die Familie Sujew war 1994 von Lettland nach Frankfurt/Main gezogen, die in Riga geborenen Schwestern besitzen seit 2001 die deutsche Staatsbürgerschaft und starteten in den Jahren 2006 sowie 2007 für den TV Bad Vilbel, 2008 für die LG Eintracht Frankfurt. Anschließend für den SC Potsdam und seit 2013 für das Laufteam Haspa Hamburg.

Am 24. November sind beim traditionellen Ekiden-Lauf in Chiba (Japan) vier Mitglieder der Frankfurter Trainingsgruppe dabei: Neben den Sujew-Zwillingen der U23-EM-Vierte über 5.000 Meter, Nico Sonnenberg, sowie Marathon-EM-Teilnehmerin Katharina Heinig. In der gemischten Staffel des Ekiden-Laufs absolvieren jeweils drei Frauen und Männer die Gesamtstrecke von 42,195 Kilometern als Team.

Uwe Martin

 


17.11.2014