Sponsoren HLV Logo

Hessische Mittelstreckler überzeugen in Erfurt

Beim Abendsportfest des Erfurter LAC haben sich die hessischen Mittelstreckenläuferinnen und -läufer in ansprechender Form präsentiert. So empfahl sich 800 Meter-Läufer Tilman Garthe von der LG Eder als Fünfter in 1:53,78 Minuten für die Deutschen Jugendhallenmeisterschaften in Neubrandenburg (14./15. Februar). Schneller waren in diesem Winter erst zwei deutsche Läufer in der U20. Der schnellste, Marc Reuther vom Wiesbadener LV, musste als Sechster über 1.500 Meter in 3:59,06 Minuten Lukas Abele (SSC Hanau-Rodenbach/Vierter in 3:58,60) den Vortritt lassen, der bei den Hessischen Jugendhallenmeisterschaften als Dritter noch zwei Plätze hinter dem Wiesbadener ins Ziel gekommen war. Hindernisspezialistin Ronja Böhrer (SSC Bad Sooden-Allendorf) startete mit 4:29,14 Minuten über 1.500 Meter in ihre Hallensaison. Schneller waren in der Leichtathletik-Halle "Am Steigerwaldstadion" nur die enteilte letztjährige U18-Freiluft-Meisterin Konstanze Klosterhalfen (TSV Bayer Leverkusen/4:21,53) sowie Böhrers Disziplinkollegin Tina Donder vom ausrichtenden Verein (4:28,60). (tam)

 


03.02.2015