Sponsoren HLV Logo

Im Porträt: Christina König


Christina König (Foto: privat)

Christina König, HLV-Breitensportreferentin für Schulsport, Volks- und Straßenlauf, hatte ihren Erstkontakt mit der Leichtathletik als Jugendliche beim TSV Taunusstein-Bleidenstadt - allerdings ohne das Ansinnen, ins Wettkampfgeschehen einzugreifen. Ihr ging es um die allgemeinen athletischen und konditionellen Aspekte. Die sportlich vielseitig interessierte Christina König - hauptsächlich Tennis, als Kind aber auch Handball, Hockey und Windsurfen - arbeitet seit November 2000 in der HLV-Geschäftstelle, zuvor hatte sie zwei Studiengänge (Sportwissenschaften, Sportmanagement) abgeschlossen. „Ich möchte immer wieder neue Ideen umsetzen und gemeinsame Ziele verfolgen“, sagt die Mutter zweier Söhne.

Ihre Aufgaben im Volks- und Straßenlauf gliedern sich in die Mitarbeit in der Volks- und Straßenlauf AG, der Mitarbeit bei der Erstellung des Hessischen Laufkalenders sowie bei der Vorbereitung und Organisation der jährlichen Volkslauf-Terminbörsen.

Im Schulsport umfasst ihr Arbeitsprofil folgende Schwerpunkte: Förderung der Zusammenarbeit von Schule und Verein, Organisation der Schulsportwettbewerbe inklusive der vier Rosbacher-Aktionstage, Förderung der Zusammenarbeit von Universität und Verband (etwa mit Hochschultagen), Mitarbeit im Lehrausschuss, Qualifizierung von Lehrern, Multiplikatoren und Schülermentoren. „Das übergeordnete Ziel der Schulsport AG ist es, die Individualsportart Leichtathletik an hessischen Schulen zu stärken“, sagt Christina König.

Aktuell verfolgt sie gemeinsam mit der Schulsport AG folgende Ziele:


- Erstellung eines Orientierungsplans für die Sportart Leichtathletik im Ganztag als praktische Hilfestellung für die Vereinsmitarbeiter bzw. Trainer für ihre Tätigkeit in der schulischen Nachmittagsbetreuung
- Erarbeitung und Umsetzung eines Qualifizierungsangebotes zur Förderung der Leichtathletik in Verein und Schule („Leichtathletik-Mentor Ganztagsschule“)
- Mehr Angebote für die Lehrerfortbildung in Hessen, Ziel für 2015 sind - mit Unterstützung der Lehrer/Trainer - zehn Fortbildungen
- Organisation des Hochschultages Leichtathletik am 5. November 2015 an der Philipps-Universität Marburg

„Mein Wunsch ist eine stärkere Einbindung der HLV-Schulsportbeauftragten, um sie als Multiplikatoren in den Kreisen zur Umsetzung unserer Ziele zu gewinnen“, sagt Christina König. „Über das Wie machen wir uns gerade Gedanken.“

Fit hält sie sich mit Gesundheitssport (Laufen und Krafttraining), Tennis spielt Christina König bei Safo Frankfurt im Damen-30-Team (Regionalliga). Damit aber nicht genug der sportlichen Aktivitäten. „Wenn unsere Kinder noch ein bisschen älter sind, habe ich fest vor, wieder Skifahren zu gehen.“

Uwe Martin

Zur HLV-Geschäftsstelle

 


26.02.2015