Sponsoren HLV Logo

Mona Gottschämmer springt U18-Hessenrekord


Mona Gottschämmer (Foto: Iris Hensel)

Hochspringerin Mona Gottschämmer (Neu-Isenburg) hat in Regensburg mit übersprungenen 1,86 Meter einen neuen hessischen U18-Rekord aufgestellt. Sie sprang zwei Zentimeter höher als ihre beiden Vorgängerinnen in der Rekordliste, Nicole Hundertmark (Eintracht Frankfurt/1980) und Helen Sanzenbacher (Gelnhausen/1992). Mona Gottschämmer ist eine von vielen deutschen Kandidatinnen für die U18-WM in Cali (Kolumbien/15. bis 19. Juli).


Ebenfalls sehr gut aufgelegt war Constantin Schmidt (Obertshausen), der den U20-Wettbewerb über 400 Meter in 46,50 Sekunden gewann und die vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) geforderte Vorleistung für die U20-EM (47,30) klar unterbot. Zum Vergleich: Die Saisonbestzeit des derzeit führenden Viertelmeilers in Deutschland liegt bei 46,15 Sekunden, gehalten von dem 31 Jahre alten Kamghe Gaba (München). Schneller als Constantin Schmidt auf der Stadionrunde war in Hessen in der U20 zuletzt nur Niklas Zender (Friedberg-Fauerbach) mit Zeiten von 46,23 Sekunden (2009) und 2008 sogar 46,18 Sekunden. In der "ewigen" hessischen U20-Bestenliste stehen neben Zender nur die beiden Gelnhäuser Ausnahmeläufer Edgar Itt (45,72/1986) und Harald Schmid (46,32/1976) vor dem Athleten von Trainer Robert Schieferer. Mit Aleksi Rösler (Schlüchtern/47,25) blieb in Regensburg auch ein zweiter Hesse unter dem U20-EM-Richtwert.

Empfohlen hat sich für die U20-EM in Eskilstuna (Schweden/16. bis 19. Juli) zudem 1.500-Meter-Läufer Lukas Abele (Hanau-Rodenbach/3:48,06 Minuten), der sich in der "ewigen" hessischen U20-Bestenliste hinter Paul-Heinz Wellmann (Haiger/3:40,8/1971), Benjamin Hetzler (Dillenburg/3:45,43/1997), Florian Orth (Treysa/3:46,79/2008) und Kurt Oestreich (Darmstadt/3:47,4/1977) als Fünfter einreihte. Die amtierende deutsche Meisterin über 400 Meter Hürden, Christiane Klopsch (Friedberg-Fauerbach), die vor einem Jahr an gleicher Stelle Hessenrekord (56,02) lief, näherte sich mit 56,55 Sekunden der DLV-B-Norm (56,10) für die WM in Peking (22. bis 30. August). (tam)

 


07.06.2015