Sponsoren HLV Logo

Steidl, Kühlmann und Sarah Kistner nominiert


Ulrich Steidl bei der WM 2007 im Ziel des Marathonlaufs (Foto: IRIS)

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat drei hessische Athleten für internationale Titelkämpfe nominiert. Beide Meisterschaften finden am 4. Juli statt - zum einen die Europameisterschaften im Berglauf in Porto Moniz, einem Ort im Nordwesten der Insel Madeira (Portugal); zum anderen die Langstrecken-WM im Berglauf in Zermatt. Das WM-Rennen findet im Rahmen des traditionellen Gornergrat-Zermatt-Marathons statt, einem der berühmtesten Bergläufe in der Schweiz. Das Rennen beginnt in 1.116 Meter Höhe in St. Niklaus, das Ziel befindet sich nach 42,195 Laufkilometern sowie 1.944 Höhenmetern auf dem Riffelberg. Eine harte Herausforderung auch für die beiden Hessen: den 43-jährigen Ulrich Steidl (SSC Hanau-Rodenbach) und Thomas Kühlmann (LG Wettenberg). Soweit müssen die Füße das 17 Jahre alte Lauftalent Sarah Kistner vom MTV Kronberg bei der Berglauf-EM nicht tragen. Die Streckenlänge für die Juniorinnen beträgt vier Kilometer mit 400 Metern Höhendifferenz. (tin.)

 


24.06.2015