Sponsoren HLV Logo

Constantin Schmidt und Aleksi Rösler im Halbfinale raus, DLV-Staffel im Finale

Constantin Schmidt (TG Obertshausen) und Aleksi Rösler (SG Schlüchtern) sind bei den U20-Europameisterschaften im schwedischen Eskilstuna im 400-Meter-Halbfinale ausgeschieden. Rösler erreichte im ersten Rennen den siebten Platz und 48,25 Sekunden, Schmidt im darauffolgenden zweiten Lauf 47,57 Sekunden (Rang sechs). Im Vorlauf hatten die beiden Hessen 47,85 Sekunden (Schmidt) und 48,15 Sekunden (Rösler) erreicht. Im Finale am Sonntag steht hingegen die deutsche 4x400-Meter-Staffel. In der Qualifikation erreichte das Quartett mit Schmidt, Pascal Unbehaun (Erfurter LAC), Lukas Schwab (LAC Chemnitz) und Jaakkima Rösler (SG Schlüchtern) mit 3:11,47 Minuten die zweitbeste Zeit hinter Frankreich (3:11,32 Minuten). (tin)

 


18.07.2015