Sponsoren HLV Logo

U20-EM: Kidane Tewolde beendet 10.000 Meter auf Platz 17

Für den Langstreckenläufer Kidane Tewolde vom SSC Hanau-Rodenbach wurde es über 10.000 Meter bei den U20-Europmeisterschaften im schwedischen Eskilstuna nichts mit der erhofften Top-Ten-Platzierung. Gehandikapt von Hüftbeugerproblemen auf der zweiten Streckenhälfte beendete der Athlet von Trainer Sascha Arndt die 25 Stadionrunden nach 31:47,02 Minuten auf Rang 17, über 80 Sekunden hinter seiner Bestzeit von den deutschen Langstreckenmeisterschaften Anfang Mai (30:24,75). Auf der ersten Streckenhälfte konnte der U20-Cross-EM-14. des Vorjahres noch mutig agieren und den Anschluss zur Spitze halten. Dort setzte sich der Italiener Pietro Riva (30:20,45) im Endspurt gegen Fabian Gering (TV Wattenscheid/30:20,69) und den Belgier Dieter Kersten (30:21,85) durch. Der zehnte Platz ging mit einer Zeit von 30:43,75 Minuten weg. (tam)

 


17.07.2015