Sponsoren HLV Logo

Vier Hessen laufen die 100-Kilometer-WM


Florian Neuschwander (Foto: Veranstalter)

Der Hessische Leichtathletik-Verband ist mit vier Teilnehmern bei den Welt- und Europameisterschaften im 100-Kilometer-Lauf vertreten. Die Titelkämpfe finden am 12. September in Winschoten (Niederlande) statt. Die 18.000-Einwohner-Stadt in der Provinz Groningen ist eine Ultrarunning-Hochburg, bereits zum 40. Mal wird dort eine Veranstaltung dieser Art organisiert. Bei den Frauen ist im Nationaltriokot unter anderen Antje Krause (Ultra Sport Club Marburg) am Start, sie war Anfang Juli zum vierten Mal deutsche Meisterin im 24-Stunden-Lauf geworden. Simone Stöppler (SSC Hanau-Rodenbach) lief im April bei den deutschen 100-Kilometer-Meisterschaften in St. Leon-Rot auf den vierten Gesamtplatz in 8:43:14 Stunden. Bei den Männern vertreten Jan-Hendrik Hans (LG Wettenberg) sowie Florian Neuschwander (Spiridon Frankfurt) die hessischen Farben. Hans lief bei der 100-Kilometer-DM auf Gesamtplatz sechs (7:36:37 Stunden), der 34-jährige Neuschwander hatte im Mai beim Spendenlauf „Wings for Life“ in Darmstadt seinen großen Auftritt und legte 74,56 Kilometer zurück. Seitdem ist der gebürtige Saarländer in der Laufszene Kult, bei seinen Postings auf Facebook gehen die Like-Klicks schnell in den vierstelligen Bereich. (tin.)

 


04.08.2015