Sponsoren HLV Logo

HLV-Hochschultag: Die Kinderleichtathletik als neuen Weg in der Sportart kennenlernen


Dominic Ullrich war einer der Referenten in Marburg (Foto: Drolsbach)

Der Hochschultag des Hessischen Leichtathletik-Verbandes (HLV) an der Universität Marburg stand ganz im Zeichen der Kinderleichtathletik. In jeweils zwei Theorie- und Praxis-Referaten wurde das Wettkampfsystem Kinderleichtathletik des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) als eine zeit- und entwicklungsgemäße Umsetzung der Leichtathletik in Schulen und Vereinen vorgestellt und diskutiert. Dominic Ullrich, im DLV der Verantwortliche für das Jugendlehrwesen, thematisierte in seinem Eingangsvortrag („Strukturwandel in der Leichtathletik“), wie mit Hilfe der Kinderleichtathletik Bildungsnetzwerke entwickelt werden können. Die Stärke der Kinderleichtathletik, die Kombination des Kreativen mit dem Spielerischen und einer gleichzeitigen Disziplinspezifik, stellte Professor Dr. Wolfgang Schöllhorn von der Uni Mainz in Theorie und Praxis vor („Differentielles Lernen im Schulsport“). Der zweite Praxis-Workshop zu Spielen, Übungen und Wettbewerbsformen in der Kinderleichtathletik wurde von Ullrich (Lauf) sowie den Marburger Dozenten Marko Seeg (Wurf) und Alexander Priebe (Sprung) präsentiert. Unter den über 90 Teilnehmern waren Studenten, Lehrer, Referendare sowie Leichtathletiktrainer, die das Fortbildungsangebot mit 8 Lerneinheiten zur Verlängerung der B- und C-Trainer-Lizenz anerkannt bekamen. Hier geht´s zur Bildergalerie. (tam)

 


07.11.2015