Sponsoren HLV Logo

Gesa Krause zu Deutschlands Leichtathletin des Jahres gewählt


Gesa Krause bei der HLV-Gala 2015 (Foto: Christiane Mader)

Und noch ein weiterer Ehrentitel für Gesa Felicitas Krause von der LG Eintracht Frankfurt: Hessens Sportlerin des Jahres ist sie schon, ebenso hessische Leichtathletin und nationale Läuferin des Jahres 2015 - seit Mittwoch nun auch Deutschlands Leichtathletin des Jahres! Bei der Publikumswahl des Internet-Fachportals leichtathletik.de setzte sich die 23-jährige WM-Dritte über 3.000 Meter Hindernis mit 37,3 Prozent der Stimmen vor Cindy Roleder (Leipzig/Hürdensprint, 13,4%) sowie Katharina Molitor (Leverkusen/Speerwurf, 10,9%) durch. Auf Platz sechs kam Siebenkämpferin Carolin Schäfer (TV Friedrichstein), die sich im vergangenen Frühjahr auf 6.547 Punkte verbessert hatte. Bei der Wahl zur Jugend-Leichtathletin des Jahres erreichte Sprinterin Lisa Mayer (LG Langgöns/Oberkleen) den dritten Rang mit genau neun Prozent der Stimmen. Die Plätze eins und zwei gingen an Langstreckenläuferin Alina Reh (TSV Erbach/SSV Ulm, 31%) und Sprinterin Gina Lückenkemper (LAZ Soest/LG Olympia Dortmund, 26,4%). Auch der neue Leichtathletik des Jahres, Arne Gabius vom LT Haspa Hamburg Marathon, hat mittelbar eine Verbindung zu Hessen: Denn sein Lauf zum deutschen Marathon-Rekord (2:08:33 Stunden) fand Ende Oktober 2015 in Frankfurt statt. (tin.)

 


13.01.2016