Sponsoren HLV Logo

Steinfurth und Zeisler werfen den Hammer am weitesten

Bei den hessischen Winterwurfmeisterschaften der Jugendklassen U20 und U16 am VGF-Werfer-Leistungszentrum an der Frankfurter Hahnstraße haben die Nachwuchs-Hammerwerfer Konstantin Steinfurth (LG Eppstein-Kelkheim) und Katharina Zeisler (LG Seligenstadt) die wertvollsten Leistungen in der U20 erzielt. Steinfurth kam mit dem 6-Kilo-Gerät auf vier gültige Versuche. Im fünften Durchgang wurde der weiteste Wurf gemessen, 61,77 Meter. Zeisler ist erst vor kurzem in die U20 aufgestiegen. Der 4-Kilo-Hammer ist noch neu, dazu kommt die Technik-Umstellung bei ihrem Trainer Walter Schmidt. Dafür waren die 50,51 Meter schon recht beachtlich. Das gleiche gilt für die 50,76 Meter, mit denen Janis Hammel (TV Gelnhausen) den Diskus-Wettbewerb in der M15 gewann. (tam)

 


17.01.2016