Sponsoren HLV Logo

Diana Sujew läuft 3.000-Meter-Hallenbestzeit

Bei der zweiten Station der neuen IAAF-World-Indoor-Tour am Sonntag in Boston (USA) hat Diana Sujew von der LG Eintracht Frankfurt ihre Hallenbestzeit als Sechste über 3.000 Meter auf 9:02,15 Minuten verbessert und sich an die Spitze der DLV-Bestenliste gesetzt. „Das Rennen gibt mir Selbstvertrauen und ich merke, die harte Arbeit zahlt sich aus“, wird die 25-Jährige im Online-Portal leichtathletik.de zitiert. Bundestrainer Wolfgang Heinig sagte: “Ich traue ihr zu, noch schneller zu laufen, auch in Richtung Hallen-WM-Norm." Das Limit für die Titelkämpfe in Portland (USA/17. bis 20. März) liegt bei 9:00 Minuten. Zwillingsschwester Elina Sujew lief im Reggie Lewis-Center als Achte mit Saisonbestzeit (9:11,69) ins Ziel. Das Rennen gewann bei ihrem Comeback nach einer Babypause die 5.000-Meter-Olympiasiegerin Meseret Defar (Äthiopien) in der Weltjahresbestzeit von 8:30,83 Minuten. (tin.)

 


15.02.2016