Sponsoren HLV Logo

1. Barmer Walking Day mit Blick auf die Frankfurter Skyline

Aktivprogramm mit drei Strecken am 11. Juni auf der Galopp-Rennbahn /
5, 10 und 20 km / Heike Drechsler gibt den Startschuß / Petra Roth Schirmherrin

Der Boom ist da, man sieht sie beinahe überall. Mit oder ohne Stöcke, ganz egal. In Innenstädten, in Vororten, auf dem flachen Land und auf der grünen Wiese: Walker und Nordic Walker. Das moderne Wandern ist der Trend der Zeit. Und deshalb sind sie natürlich überaus willkommen auf der Galopp-Rennbahn Frankfurt, wo am 11. Juni 2005 der 1. Barmer Walking Day stattfindet. „Wir freuen uns auf diesen Event“, sagt Andreas Haase, Technischer Leiter und kommissarischer Geschäftsführer der Rennbahn. Die Organisation liegt in den Händen der Agentur „motion events“, die mittlerweile im vierten Jahr, mit großem Erfolg und hohen Zuwachsraten, auch den Eurocity Marathon Messe Frankfurt betreut. „Ich bin sicher, daß der Walking Day bei der Bevölkerung im Rhein-Main-Gebiet auf großes Interesse stoßen wird“, sagt Dr. Karin Fehres, Sportamtsleiterin der Stadt Frankfurt am Main. Schirmherrin ist Oberbürgermeisterin Petra Roth.

Als örtliche Initiatoren und Partner zeichnen die BARMER und die Stadt Frankfurt, der Hessische Leichtathletik-Verband (HLV) sowie der Hessische Turnverband (HTV) verantwortlich. Eingebettet ist der Walking Day in die bundesweite Gesundheitsinitiative „Deutschland bewegt sich“ von Barmer, ZDF und Bild am Sonntag. Gestartet wurde das Projekt am 7. April 2003, dem Weltgesundheitstag. Mitmachen ist also angesagt – und dafür bestehen am 11. Juni auf der Galopp-Rennbahn Frankfurt vielfältige Möglichkeiten.

Zunächst natürlich sportlich. Ausgeschrieben sind für Walker und Nordic Walker die Streckenlängen 5, 10 und 20 Kilometer, wahlweise mit oder ohne Zeitmessung. Gruppen erhalten bei zehn Teilnehmern einen Freistart. Zudem ist die Barmer mit einem Showtruck inklusive Bühne und einem umfangreichen Rahmenprogramm (Cheerleader, Rope Skipping) vor Ort. Die Landesverbände HLV und HTV bieten Walking-Schnupperkurse und Fitneßtests an, unter anderen mit dem Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele 1968 über 400 Meter Hürden, Gerhard Hennige. Start und Ziel befinden sich auf der Galopprennbahn,
wobei die 5-Kilometerstrecke ausschließlich auf dem 1600 Meter langen Rundkurs absolviert wird. Wer sich 10 oder 20 Kilometer zutraut, lernt den Frankfurter Stadtwald etwas näher kennen. „Wir bieten alles, was die Teilnehmer brauchen“, sagt Haase. Natürlich auch Umkleidemöglichkeiten und eine überdachte Tribüne mit 1400 Sitzplätzen. Blick auf die Frankfurter Skyline garantiert. Für aktive Besucher steht ein Beweg-Dich-Parcours bereit. Komplettiert wird das Rahmenprogramm durch eine Präsentationsmesse der Partner, Vereine und Verbände.

„Für uns war es überhaupt keine Frage, daß wir bei diesem Event dabei sind“, sagt Andreas Ott, Barmer-Chef der Regionalgeschäftsstelle Frankfurt. „Und wir werden auch den einen oder anderen prominenten Sportler präsentieren.“ So wird die Doppel-Olympiasiegerin und „Leichtathletin des Jahrhunderts“, Heike Drechsler, in Frankfurt vor Ort sein und den Startschuß geben. Sport- und gesundheitsbetontes Wandern, aktiv sein in jedem Alter, Spaß haben in einem für viele ungewöhnlichen Ambiente – der Mix stimmt in Frankfurt. Zu den Highlights des Rahmenprogramms gehört sicherlich das Dreierrennen über zirka 100 Meter: Mensch - Pferd - Auto. Im Gespräch als Läufer ist ein Olympiateilnehmer aus dem Rhein-Main-Gebiet. „Auch damit werden wir die Rennbahn weiter positiv ins Gespräch bringen“, sagt Haase. Die offene Konzeption der bundesweiten Initiative „Deutschland bewegt sich“ ermöglicht die ständige Integration neuer regionaler Aktionspartner, so auch in Frankfurt. „Der Walking Day wird die Sportbegeisterung in der Rhein-Main-Region nachhaltig unterstützen“, sagt Jo Schindler, Chef der veranstaltenden Agentur „motion events“. Ganz im Sinne von Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt, die „Deutschland bewegt sich“ als „Wegbereiter einer neuen Präventionsbewegung“ betrachtet.


Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr (20 km Nordic Walking), die weiteren Startzeiten sind: 14.15 Uhr (20 km Walking), 15 Uhr (10 km Nordic Walking), 15.15 Uhr (10 km Walking), 17 Uhr (5 km Nordic Walking), 18 Uhr (5 km Walking). Das Showrennen findet im Anschluß statt. Online-Anmeldung unter www.walkingday-frankfurt.de


Für Rückfragen steht Ihnen Uwe Martin unter 0171 8377740 gerne zur Verfügung


motion events gmbh

Sonnemannstraße 3
60134 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 3700468-0
Telefax: +49 (0)69 3700468-11

mail@walkingday-frankfurt.de
www.walkingday-frankfurt.de

 


28.04.2005